Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Steffen Wetzel holt Landestitel

Nur wenige Minuten später konnte Steffen Wetzel (re.) von Blau-Weiss Buchholz seinen Konkurrenten überholen (Foto: Blau-Weiss)

TRIATHLON: Blau-Weiss-Abteilungsleiterin Andrea Steer: „Das Saisonende wird immer spektakulärer“

(cc). Geschafft! Steffen Wetzel (Blau-Weiss Buchholz) hat in der Olympischen Distanz beim Hannover Maschsee-Triathlon den Landestitel geholt (2:15 Std.). Zuerst hatte er mit hohen Wellen im Maschsee zu kämpfen. Auch die anschließende Radstrecke mit Kurven und Kopfsteinpflaster bezeichnete er als anspruchsvoll. „Umso höher ist Steffens Leistung zu bewerten“, lobte Blau-Weiss-Abteilungsleiterin Andrea Steer: „Das Saisonende unserer Triathleten wird immer spektakulärer.“
Damit meint Andrea Steer auch das Finale der Triathlon-Verbandsliga in Bleckede (750 m Schwimmen, 20 Km Rad und 5 Km Laufen). Beim sogenannten „Bibermann-Triathlon“ bei Sonnenschein, aber nur 18,5 Grad Wassertemperatur sicherten sich Carmen Rehkopf den ersten Platz (1:16 Std.), Heike Soltau wurde Zweite (1:19) und Andrea Steer belegte Platz drei (1:25 Std.) in der AK 50. Außerdem erreichten die Tri-Ladies-Blau-Weiss zusammen mit Petra Kohls den siebten Platz (1:25 Std.). Steffen Wetzel wurde Erster (1:06) in seiner Altersklasse, Klaus Rieckborn erreichten nach 1:16, Christian Hagel nach 1:20 und Florian Berndt nach 1:24 Stunden das Ziel.
Im Finale der Schülerserie Nord im Swim-Run belegten die TriKids von Blau-Weiss den ersten Platz. Bei den Jüngsten wurde auch Emma Berndt über 50 Meter schwimmen und 200 Meter laufen Erste in der Einzelwertung. Platz eins ging nach 500 Meter Schwimmen und drei Km Laufen an Jara Thees und Maya Gerkuhn.