Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sympathisches „Fest des Sports“ in Winsen

Bogenschützen Heiko Knüppel (li.) und Christoph Witt

KREISSPORTBUND: Sportler und Funktionäre standen im Rampenlicht – auch WOCHENBLATT- Sportler des Jahres eroberten das Podest

(cc). Mehr als 70 glitzernde Medaillen wurden vom Kreissportbund (KSB) und dem Landkreis Harburg beim Fest des Sports am Freitagabend in der Winsener Stadthalle an herausragende Athleten der verschiedenen Fachverbände und an verdiente Ehrenamtliche vergeben. Es war die bewährte Mischung aus Ehrungen und Unterhaltung, die das 41. Fest des Sports so sympathisch und familiär macht.
Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Ju-Jutsu-Kämpferin Sarah-Sophie Danker (MTV Rottorf) und der Kanutin Kira Kubbe (MTV Luhdorf-Roydorf), die gemeinsam als „Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet wurden. Beide standen erst kürzlich bei der WOCHENBLATT-Sportlerwahl auf dem Siegertreppchen. Aufgelockert wurde der Abend durch zwei Showblöcke, an denen die Turnriege die „Alten Knochen“ aus Nienburg, die Linedancer des MTV Obermarschacht und das Turniertanzpaar Klaus und Maria Weselmann vom 1. TC Winsen mitgewirkt haben.
Mehr als 200 Gäste feierten die Sport-Asse im würdigen Rahmen in der Stadthalle Winsen. Zu den Besuchern zählten auch Ehrengäste wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, CDU-Landtagsabgeordneter und Winsens Vize-Bürgermeister André Bock. „Natürlich freue ich mich, dass heute so viele gekommen sind,“ strahlte Kreissportbund-Vorsitzende Almut Eutin.

Die Ausgezeichneten beim Fest des Sports:
Fachverband Badminton: Michelle Beecken (MTV Salzhausen), Sarah Kragge (VfL Jesteburg). Boxen: Joanna Kölln (Todtglüsinger SV), Nadim Aziz (TSV Eintracht Hittfeld). Handball: Morten Prigge (TuS Jahn Hollenstedt), Gerrit Otte, Leon Hinrichs und Achim Zier (alle SG Luhdorf-Scharmbeck). Kegeln: Lothar Müller (Kegelverein Winsen). Kickboxen: Hendrik Schabow (HSV Stöckte). Leichtathletik: Victoria Boy und Lea Twesten (beide LG Nordheide, TSV Winsen). Reiten: Soe Isabell Oertzen (Reit- und Fahrverein Nordheide-Jesteburg). Schießsport: Christoph Witt (WOCHENBLATT-Sportler des Jahres) und Heiko Knüppel (beide 1. BSC Nordheide im SV Trelde-Kakenstorf). Schwimmen: Marah Marie Clasen, Jamila Irmeili und Clara Pietschner (alle Schwimmfreunde Meckelfeld), Nele Pawlowski (SG Wiste). Tanzsport: Klaus und Maria Weselmann (1. TC Winsen im TSV Winsen). Tennis: Helene Therese Grimm (TC Stelle) und Jason Jeremy Hildebrandt (TC Seppensen). Turnen: Justina Büttner, Leona Braukmeier, Reza Abbasian und Marcel Dunckel (alle TSV Buchholz 08), Azuma Gröning (KTG Lüneburger Heide, MTV Pattensen). Ehrenamtliches Engagement: Joachim Weis (Fußball, TSV Holvede-Halvesbostel), Joachim Purschwitz (Turnen, MTV Pattensen) und Reiner Brackelmann (Tischtennis, MTV Hanstedt). Besondere Ehrung: Martin Ihlius, Schulleiter der Förderschule An Boerns Soll in Buchholz.