Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tanzpaar in der Erfolgsspur

Räumt derzeit viele Preise ab: das Tanzpaar Nadja Stäbler und Helmut Faber (Foto: TSK Buchholz 08)

Standardtänzer Nadja Stäbler/Helmut Faber (TSK Buchholz 08) holen einen Sieg nach dem anderen


os. Buchholz.
Dass Tanzsport in Buchholz nicht nur aus der Bundesliga-Tanzformation besteht, verdeutlichen derzeit Nadja Stäbler und Helmut Faber: Obwohl sie erst seit sieben Monaten an Turnieren teilnehmen, hängen sie reihenweise deutlich erfahrenere Paare ab. Nach dem Erfolg bei den Landesmeisterschaften triumphierte das Standardpaar des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08 jüngst auch beim Holstentor-Pokal in Lübeck - und das gleich mehrfach.
Beim ersten großen Auftritt, der Landesmeisterschaft vor heimischem Publikum, holten Stäbler/Faber den Landestitel in der Klasse Senioren III D. „Wir sind total stolz, dass das gleich auf Anhieb geklappt hat“, erklärt Helmut Faber. Als Erstplatzierter durfte das Paar in der höheren C-Klasse starten und landete dort auf dem dritten Platz.
In Lübeck lief es ähnlich gut: Nach dem Sieg in der Senioren III D-Klasse siegten die Buchholzer auch in der Senioren III C-Klasse. „Wir hatten uns in der C-Klasse keine Chancen ausgerechnet, da unsere Konkurrenten eigentlich bedeutend besser und schon viel länger tanzen“, berichtet Helmut Faber. Das Paar setzte den Siegen mit dem Triumph im Senioren II C-Turnier noch das i-Tüpfelchen auf. Das Angebot, auch noch in der Senioren II C anzutreten, schlugen die Nullachter aus: „Wir waren nach drei Turnieren hintereinander einfach zu kaputt“, sagt Helmut Faber.
Der Dank von Faber und seiner Tanzpartnerin geht an Trainerin Ines Caspari-Semmrich, die das Paar seit sieben Monaten mit viel Geduld und Liebe zum Detail trainiert. Vier Mal in der Woche stehen die Übungseinheiten im 08-Sportzentrum am Seppenser Mühlenweg an.