Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trainingsfleiß wird belohnt

Jacqueline Musik (TSV Buchholz 08) wurde Vize-Kreismeisterin der LK1

TURNEN: Gelungener Start in die neue Wettkampfsaison in Buchholz – die Besten haben sich für das Bezirksfinale qualifiziert

(cc). Bei den Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen, die an diesem Wochenende (10./11. März) in Walsrode ausgetragen werden, werden auch Turnerinnen aus dem Turnkreis Harburg-Land am Start sein. Sie haben sich bei den Kreistitelkämpfen in der Nordheidehalle in Buchholz für das Bezirksfinale qualifiziert.
Beim Start in die neue Wettkampfsaison mit rund 180 Turnerinnen aus acht Vereinen in Buchholz konnten die Mädchen an den vier olympischen Geräten (Sprung, Stufenbarren, Boden und Schwebebalken) im Pflichtprogramm und in der Kür verlässlich punkten. Allen voran die Turnerinnen vom Ausrichter TSV Buchholz 08, die bei insgesamt 19 Platzierungen 10mal als Kreismeister, fünfmal als Vizemeister und viermal auf dem Bronzerang auf dem Podest standen. WOCHENBLATT-Sportlerin des Jahres, Fabienne-Renée Liepelt, kam in der Kürklasse der LK1 (16-17 Jahre) auf 14,90 Punkte auf dem Schwebebalken, und erhielt für ihren erstmals bei Einzelmeisterschaften gezeigten gestreckten Tsukahara über den Sprungtisch den Tagesbestwert von 14,25 Punkten. Hinzu kamen 11,70 auf dem Stufenbarren und 13.40 Punkte auf dem Boden. Mit insgesamt 54,25 Zählern auf ihrem Punktekonto erzielte sie das höchste Vierkampfresultat aller Teilnehmerinnen. Ihre Vereinskameradin Jacqueline Musik (51,95 Punkte) wurde in dem Wettkampf Vize-Kreismeisterin.
Auch Turnerinnen von Blau-Weiss Buchholz waren bei den Kreismeisterschaften am Start, um Wettkampferfahrungen zu sammeln. Den Niedersachsen-Cup LK2 (14-15 Jahre) gewann Tiia Fuchs. Vanessa Illi Platz wurde in der LK2 (16-17 Jahre) Dritte. Bei den Jüngsten (9 bis 11 Jahre) sicherte sich Kylie Moch im AK-Pflichtprogramm um den Niedersachsen-Cup den ersten Platz.
Das Meisterschaftsfinale der Leistungsklasse (LK) 2 (18 bis 29 Jahre) gewann Sarah Kleinknecht vom TSV Buchholz 08 vor Sabrina Peter vom TSV Eintracht Hittfeld. Beide dürften auch zum Favoritenkreis beim Bezirksfinale in Walsrode gehören. Kreismeistertitel holten auch Jil Henze (14-15 Jahre) in der LK2, und Lisa Blödorn (beide TSV Stelle) in der LK3 (11-13 Jahre).
Glückwünsche konnten an diesem Wettkampftag nicht nur die Sieger und Platzierten entgegen nehmen. Auch Blau-Weiss-Trainerin und Abteilungsleiterin Maryam Kairies, die an diesem Tag ihren 34. Geburtstag feiern konnte.