Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trotz Niederlage zufriedene Gesichter bei 08-Fans

Milaim Buzhala (rotes Trikot) wirbelte für den gastgebenden TSV Buchholz 08 auf der linken Außenbahn. In dieser Szene konnte er gegen zwei Barmbeker Gegenspieler das Leder behaupten. Am Ende kassierte Buchholz 08 eine unglückliche 1:2-Heimniederlage
(cc). Selbst das Ergebnis konnte die gute Laune bei den Fans des Fußball-Oberligisten TSV Buchholz 08 am Sonntagnachmittag nicht trüben. Im Heimspiel kassierte Buchholz 08 als Tabellenzweiter vor 340 Zuschauern eine 1:2- (0:2)-Niederlage gegen den Tabellendritten Barmbek-Uhlenhorst - da den Gastgebern am Ende auch das Quäntchen Glück fehlte. Die Tore: 0:1 (25. Minute) Henry Lange, 0:2 (42.) Ivan Sa Borges Dju, 1:2 (83.) Alexander Bowmann.
Nach Abpfiff der Partie spendierten die 08-Kicker ihren Fans Bratwurst vom Grill und kühle Getränke. Damit bedankte sich die Mannschaft für das faire Verhalten bei ihren Anhängern, das auch zum 13. Gewinn des Fair-Play-Preises der Sparda-Bank beigetragen hat. "Wir verlieren, und trotzdem herrscht so eine Begeisterung", strahlte auch 08-Liga-Manager Simon Beecken.
Fast zeitgleich verlor der Buxtehuder SV 2:3 (1:2) beim VfL Pinneberg. In dieser Partie hatte Buxtehude sogar in der 87. Minute durch Tim Vollmer das 2:2 geschafft. Aber drei Minuten später erzielte Steffen Maass noch den Siegtreffer zum 3:2 für Pinneberg. Ausführliche Spielberichte folgen in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch!