Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Buchholz 08 verlegt seinen Sportplatz um einige Meter

Der ganze Fußballplatz samt Banden wird um rund fünf Meter in Richtung Schlackeplatz (re.) verlegt
os. Buchholz. Nach dem letzten Heimspiel der Oberliga-Fußballer vom TSV Buchholz 08 am 24. Mai gegen Altona 93 rollen die Bagger an der Otto-Koch-Kampfbahn am Seppenser Mühlenweg. Der gesamte Rasenplatz wird um fünf Meter in Richtung des benachbarten Schlackeplatzes verlegt. Daneben werden auch die Werbebanden versetzt. Der Gesamtvorstand des Vereins stimmte den Plänen in der vergangenen Woche einstimmig zu. Kosten der Maßnahme: mehr als 40.000 Euro. Zur neuen Saison soll das neue Geläuf bestens bespielbar sein.
"Mit der Maßnahme tragen wir dem Sicherheitsgedanken Rechnung", sagt Simon Beecken, Liga-Manager der 08-Fußballer. Bislang standen die Banden arg eng an den Seitenlinien, auch der Platz für Zuschauer war beengt. Mit der Verlegung schaffe man die Grundlagen nicht nur für gefahrlose Spiele in der Oberliga, sondern auch die Voraussetzungen, irgendwann den Aufstieg in die Regionalliga anzugehen. "Wir bekommen nach und nach Rahmenbedingungen, auch mal die vierte Liga ins Auge zu fassen", sagt Beecken. Derzeit steht 08 auf Rang zwei der Hamburger Oberliga.