Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Winsen holt den Pott

Großer Jubel! Die Fußballer des TSV Winsen mit dem Siegerpokal

FUSSBALL: Das "kleinen Finale" gewinnt Buchholz 08 und ist Dritter

(cc). Das Team des TSV Winsen sichert sich den Turniersieg beim Sparkassen-Masters des FC Rosengarten in Nenndorf. Im Finale setzt sich der Bezirksliga-Spitzenreiter aus der Kreisstadt mit 3:2 gegen den bayerischen Vertreter FC Ergolding durch. Die Tore für den TSV: Ali Hamade, Bastian "Matti" Wilcke und Tobias Nehl. Das "kleine Finale" um Platz drei gewinnt der TSV Buchholz 08 mit 4:2 nach Neun-Meter-Schießen gegen den Uhlenhorster SC Paloma.
"Zwei Tage lang haben wir spannende und faire Spiele gesehen, und am Ende einen verdienten Sieger feiern können", freute sich Turnierleiter Fabian Bartels vom gastgebenden FC Rosengarten. Und Patrik Ullmann von der Sparkasse Harburg-Buxtehude versprach: "Wir bleiben als Sponsor langfristig dabei." Als bester Torwart des Turniers wurde Kennett Wentzien von Buchholz 08 ausgezeichnet. Als bester Spieler und erfolgreichster Torschütze (5 Tore) wurde Ali Hamade vom Siegerteam des TSV Winsen geehrt. Der Hauptpreis (Fernseher) bei der großen Tombola ging an Nico Dautzenberg aus Westerhof.
Die Ergebnisse vom Sparkassen-Masters im Überblick:
Viertelfinale: Uhlenhorster SC Paloma - TV Meckelfeld 1:0, Buxtehuder SV – TSV Buchholz 08 1:3, FC Ergolding – SG Scharmbeck-Pattensen 3:1, FC Rosengarten – TSV Winsen 0:3. Halbfinale: Uhlenhorster SV Paloma – FC Ergolding 1:3, und TSV Buchholz 08 – TSV Winsen 0:1.
Spiel um Platz 3: Uhlenhorster SV Paloma – TSV Buchholz 08 2:4 (n.N.).
Finale: FC Ergolding – TSV Winsen 2:3.