Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Winsen setzt auf mannschaftliche Geschlossenheit

Die TSV-Elf mit Trainer Sören Titze (Mitte, li.) will im nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Walsrode erneut auf ihren Teamgeist setzen (Foto: Archiv)
Fußball-Bezirksliga: Am Sonntag, 11. Dezember, 14 Uhr, ist der Tabellenzweite Germania Walsrode zu Gast
(cc). Die Stimmung ist super in der Mannschaft des TSV Winsen. Noch zwei Spiele, dann können wir im oberen Tabellendrittel überwintern“, strahlt TSV-Trainer Sören Titze. Jetzt freuen sich die TSV-Kicker auf ihre nächste Herausforderung: Zu Gast ist am kommenden Sonntag, 11. Dezember (14 Uhr, Jahnplatz), der Tabellenzweite Germania Walsrode, gegen den Winsen am zweiten Spieltag der Saison-Hinrunde eine 1:3-Auswärtsniederlage kassierte.
„Am Sonntag können wir es nur besser machen“, hofft Sören Titze auf die nächsten drei Punkte. Für den TSV Winsen liegt der Schlüssel für einen Heimsieg vor allem in der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem phantastischen Publikum in Winsen. „Die TSV-Elf hat viel mehr Potenzial, als sie zum Saisonbeginn mit ihrem 1:3 in Walsrode vermuten ließ. Dazu die stärkste Abwehr der Liga“, betont Sören Titze: „Entscheidend werden am kommenden Sonntag auch ein aktives Mittelfeld und gute Chancenverwertung sein.“ Allerdings wird der TSC-Coach am Sonntag gegen Walsrode vier Spieler (alle verletzt) ersetzen müssen. Hinzu kommen zwei Akteure mit einem deutlichen Trainingsrückstand.
„Walsrode ist das gleiche Kaliber wie Schneverdingen“, meint Sören Titze. Beim Tabellennachbarn TV Jahn Schneverdingen holte der TSV beim 2:2-Remis am vergangenen Wochenende einen wichtigen Punkt.
Mit Sicherheit können sich alle Fußballfreunde auf eine spannende Partie am kommenden Sonntag zwischen Winsen und Walsrode freuen.

Die Tabelle der Bezirksliga II:
1. VfL Westercelle (36 Punkte), 2. Germania Walsrode (36), 3. TuS Celle FC (33), 4. TV Jahn Schneverdingen (32), 5. TSV Winsen (31), 6. Eintracht Elbmarsch (28), 7. SV Essel (26), 8. SG Scharmbeck-Pattensen (22), 9. TSV Auetal (22), 10. VfL Maschen (22), 11. MTV Soltau (21), 12. SV Nienhagen (21), 13. TuS Eschede (20), 14. MTV Borstel-Sangenstedt (14), 15. MTV Ashausen-Gehrden (13), 16. TSV Elstorf (12), SV Ciwan Walsrode (3).