Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Turn-Talente in prächtiger Form

Trainerin Susanne Tidecks mit Femke (li.) und Inga (Foto: BLW)

TURNEN: Erster Auftritt auf Bundeebene für Turntalentschule Buchholz

(cc). Die Mädchen von Blau-Weiss Buchholz strahlten um die Wette. Beim Turntalentschul-Pokalwettbewerb des Deutschen Turner-Bundes in Dortmund, an dem Nachwuchsturnerinnen des bundesdeutschen Spitzensports Gerätturnen aus 13 Bundesländern teilgenommen haben, gingen auch Turnerinnen der Turntalentschule Buchholz, die in Trägerschaft von Blau-Weiss Buchholz steht, an den Start und belegte auf Anhieb einen bemerkenswerten 12. Platz - vor der TTS Hannover (13.). Es turnten Inga Matura, Mariam Schill (beide Blau-Weiss Buchholz), und die Gastturnerinnen Wiebke Tebbe (TuS Zeven) und Femke Rasche (TTS SC Langenhagen). „Das war nach Erhalt des Prädikates Turntalentschule unser erster Auftritt auf Bundesebene. Die Strukturen sind noch im Entstehen und Hallen- und Trainingszeiten noch im Wandel. Deshalb war in diesem Jahr auch die Teilnahme von besonderer Bedeutung für uns“, betonte Trainerin Susanne Tidecks.
Mariam Schill belegte in der Einzelauswertung einen hervorragenden 18. Platz von knapp 60 Turnerinnen. Für das Team der TTS SC Langenhagen startete in der Altersklasse 10 Karina Schönmaier von Blau-Weiss als Gastturnerin und belegte mit der Mannschaft Platz neun. Karina Schönmaier, die in der Einzelwertung Platz 17 im Feld von rund 50 Turnerinnen belegte, war beste Einzelturnerin aus Niedersachsen.