Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Turnen in Perfektion

Die 12-jährige Anuschka Maltzan, die die Beste im Team Bremerhaven-Buchholz war, zeigte auch am Schwebebalken eine Topleistung

KUNSTTURNEN: Anuschka Maltzan war die Beste

(cc). Es war ein Turnwettkampf auf höchstem Niveau in der WinArena in Winsen. Sechs Teams waren am dritten Wettkampftag der Regionalliga Nord an den vier olympischen Geräten am Start. Darunter auch das Niedersächsische Turn Team (NTT) Bremervörde-Buchholz und die gastgebende Kunstturngemeinschaft (KTG) Lüneburger Heide. Beide Teams aus unserer Region behaupteten die Plätze vier und fünf in der Tabelle. Beste im NTT-Team war die 12-jährige Bundeskaderturnerin Anuschka Maltzan (44,70 Punkte), die auch die Höchstnote (11,55 Punkte) am Boden turnte. Ausführlicher Bericht vom Regionalligawettkampftag folgt im WOCHENBLATT am Samstag!