Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TV Meckelfeld feiert Aufstieg in die Landesliga

Die Mannschaft des TV Meckelfeld hat mit ihren Trainern und Betreuern die Meisterschaft in der Bezirksliga und damit den Aufstieg in die Landesliga geschafft
 
In dieser Szene behauptet der Meckelfelder David Willms (li.) den Ball gegen Justin Onyechi vom SV Essel

FUSSBALL: Große Jubelfeier am letzten Heimspieltag mit 360 Fans – VfL Maschen rettet sich im Abstiegskampf mit 5:4 gegen TSV Auetal

(cc). Meckelfelds Liga-Manager Kuddl Rüdiger sprach von „einem stolzen Moment“, als Mannschaftsführer Silko Fraerks vor 360 Fans in der HQ-Patronen-Arena die Meisterplakette in die Höhe reckte. „Die Mannschaft hat in der Saison Phantastisches geleistet“, lobte auch ein glücklicher TVM-Trainer Tobias Gäbel.
Drei Spieltage vor dem Saisonende haben sich die Bravehearts (tapferen Herzen) des TV Meckelfeld mit einem 3:1-Auswärtssieg bei Germania Walsrode die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga Lüneburg II und damit den Aufstieg in die Landesliga gesichert. Am vergangenen Sonntag wurde in Meckelfeld ein grandioser 4:0-Sieg im letzten Heimspiel der Liga-Saison gegen SV Essel gefeiert. Die Tore für den TVM: 1:0 (43. Minute) Dennis Weihe, 2:0 (64.) David Wagner, 3:0 und 4:0 (76. und 84. Spielminute) Robin Hübner.
Vor dem Anpfiff der Partie wurden mit viel Applaus Spieler des TVM verabschiedet: Dennis Weihe, Dr. Dennis Steffen und Veli Kaval, die ihre Treter an den berühmten Nagel hängen, und Youngster Robin Hübner, der im Sommer zum Oberligisten TSV Buchholz 08 wechselt.
Nachdem sich die Fans nach dem 4:0-Erfolg mit Sprechchören bedankt hatten, gab es Freibier für alle. Jetzt ließen auch die Spieler des TVM ihren Emotionen freien Lauf. Weiter soll nach dem letzten Saisonspiel am Samstag, 28. Mai, beim TSV Heidenau gefeiert werden. Nach dieser Partie steht ein gemeinsames Essen beim Griechen in Meckelfeld auf dem Programm.
Auch der VfL Maschen konnte am vergangenen Sonntag jubeln. Der Elf von Trainer Marinus Bester gelang es, mit einem 5:4 gegen TSV Auetal den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sichern. Die 150 Zuschauer in der Rudolf-Sievers-Arena mussten bei diesem „Fußball-Krimi“ allerdings bis zur letzten Spielminute zittern.
Anfangs hatten die Auetaler sogar mehr Spielanteile, aber keine echten Torchancen. In Folge brachte Kim Schultze mit seinem Treffer den VfL Maschen mit 1:0 in Führung (15. Minute). Zwölf Minuten später erhöhte Kim Schultze mit seinem zweiten Treffen sogar auf 2:0 für den VfL. Doch kurz vor der Pause erzielte Dzenan Derlek per verwandeltem Foulelfmeter den Anschlusstreffer zum 1:2 (42.) für den TSV Auetal.
Kurz nach dem Seitenwechsel gab es erneut einen Strafstoß für die Gäste. Doch diesmal scheiterte Derlek am VfL-Keeper Nick Motzke. Erneut ertönte ein Elfmeterpfiff. Diesmal traf Yasar Sahin vom Punkt zum 3:1 (55.). Neun Minuten später erhöhte Sahin sogar auf 4:1. Die Hausherren erhöhten noch einmal das Tempo und schraubten durch das Tor von Benjamin McCash Davis auf 5:1 (70.) hoch. Damit war die Partie allerdings noch nicht entschieden, weil sich die Auetaler weiter kämpferisch präsentierten. Im Schlussspurt verkürzten die Gäste durch die drei Treffer von Derlek Dzenan (74.), Bjarne Rassmann (89.) und Derlek Dzenan (92.) auf 5:4 – das war auch der Endstand, nachdem zwei Minuten vor Schluss eine weitere Chance zum Ausgleich vom Unparteiischen wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurde.
Am letzten Spieltag, Samstag, 28. Mai, spielen in unserem Kreisgebiet: TSV Heidenau – TV Meckelfeld, TSV Auetal - MTV Borstel-Sangenstedt, MTV Ashausen-Gehrden - TuS Eschede, SG Scharmbeck-Pattensen - SVE Bad Fallingbostel. Alle Partien beginnen zeitgleich um 15 Uhr.
Weiter spielten am vorletzten Spieltag der Liga-Saison: TSV Winsen - SG Scharmbeck-Pattensen 0:5, SVE Bad Fallingbostel – MTV Ashaausen-Gehrden 2:0, TuS Eschede - MTV Soltau 1:3, VfL Maschen - TSV Auetal 5:4, MTV Borstel-Sangenstedt – SSV Südwinsen 4:1, VfL Westercelle - TSV Heidenau 3:1, TV Meckelfeld - SV Essel 4:0, Eintracht Elbmarsch – Germania Walsrode 5:4.
Die Tabelle der Fußball-Bezirksliga II:
1.TV Meckelfeld (73 Punkte)
2. Eintracht Elbmarsch (64)
3. SG Scharmbeck-Pattensen (53)
4. SV Essel (45)
5. TSV Winsen (44)
6. MTV Ashausen-Gehrden (43)
7. MTV Borstel-Sangenstedt (42)
8. VfL Westercelle (40)
9. TSV Auetal (38)
10. MTV Soltau (37)
11. VfL Maschen (35)
12. Germania Walsrode (34)
13. SSV Südwinsen (31)
14. TuS Eschede (30)
15. SVE Bad Fallingbostel (21)
16. TSV Heidenau (18)