Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TV Meckelfeld hat den Sieg verpasst

(cc). Trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit und einiger Torchancen hat Aufsteiger TV Meckelfeld im Auswärtsspiel der Fußball-Landesliga beim TSV Ottersberg mit 1:4 verloren. Zur Halbzeit führte das Seevetaler Team durch das Tor in der 20. Spielminute von Emmanuel Stöver noch leistungsgerecht mit 1:0. Teamkamerad Kristopher Kühn hätte vor der Pause sogar erhöhen können, er scheiterte aber am Ottersberger Keeper Leon-Paul Seeger. Nach dem Seitenwechsel war es David Willms, der die Gästeführung hätte ausbauen können. Auch er scheiterte am TSV-Schlussmann. Der knappe Vorsprung hielt nur bis zur 58. Minute. Dann traf die Heimmannschaft gleich viermal: 58., 68., 82. und 90. Minute – bis zum bitteren 4:1-Endstand.