Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verdienter 5:1-Heimsieg für Buchholz 08

In dieser Szene wird der Buchholzer Milaim Buzhala (re.) vom Elmshorner Abwehrspieler Frederic Sarpong von den Füßen geholt.

FUSSBALL: Nach dem phantastischen Erfolg gegen Vorjahres-Meister Elmshorn ist die Titze-Elf auf Rang acht der Tabelle vorgerückt

(cc). Bei herrlichem Fußballwetter sahen 440 Zuschauer an der Otto-Koch-Kampfbahn in Buchholz ein über weite Strecken gutes Oberligaspiel und einen klaren 5:1- (1:1)-Heimsieg des TSV Buchholz 08 gegen FC Elmshorn.
Die Tore: 1:0 (4. Minute per Elfmeter) Henrik Titze, 1:1 (44.) Patrick Ziller, 2:1 (49.) André Müller, 3:1 (59.) Milaim Buzhala, 4:1 7 (75.) Sören Titze und 5:1 (89.) Arne Gillich.
Der deutliche Sieg der Hausherren kam allerdings erst im zweiten Durchgang zustande. Denn ab Mitte der ersten Halbzeit gaben die Gäste aus Elmshorn den Ton an, ließen viele Torchancen aber ungenutzt. Das 1:1 zur Halbzeit wurde selbst von Buchholzer Fans als schmeichelhaft für ihre Elf bezeichnet.
Nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber wieder engagiert zur Sache und vier Minuten nach Wiederanpfiff war es André Müller, der nach Zuspiel von Milaim Buzhala zur 2:1-Führung verwertete. Zehn Minuten später erhöhte Milaim Buzhala, der von Finn Reese in Szene gesetzt wurde, auf 3:1 (59.). In Folge hatte Elmshorn gleich drei Torchancen in Serie, die allerdings nicht in Tore umgemünzt werden konnten.
Besser machte es der TSV Buchholz 08, für den Sören Titze nach einer Ecke von Arne Gillich auf 4:1 (75. Minute) erhöhte. Vorzeitig vom Platz musste der erst in der 60. Spielminute für Elmshorn eingewechselte Frederic Kwadwo Sarpong, der nach einem Foul an Milaim Buzhala sich vom Unparteiischen die Ampelkarte abholen musste (87.). Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Arne Gillich mit seinem Treffer zum 5:1-Endstand in der 89. Spielminute.
Am Dienstag, 22. April, 18.30 Uhr, ist der Tabellenzweite SC Curslack-Neuengamme in Buchholz zu Gast.