Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verstärkung für die Wild Farmers

(cc). Einen weiteren Neuzugang melden die Wild Farmers des SV Dohren für die neue Baseball-Saison. Der gebürtige Bielefelder Jörn Höcker wechselt von der Landeshauptstadt zu den Farmers. Denn Höcker musste aus beruflichen Gründen nach Hamburg umziehen und war von der Team-Atmosphäre in Dohren so beeindruckt, dass er sich für die Wild Farmers entschieden hat. Der Coach der Farmers, David Wohlgemuth, ist sehr glücklich über den unerwarteten Neuzugang: "Toller Zufall, dass Jörn nach Hamburg gezogen ist. Jörn und ich sind gute Freunde und deswegen weiß ich, dass er menschlich perfekt zu uns passt und auch sportlich uns weiterhelfen wird. Er wird einer unserer Team-Leader in der zweiten Herren sein und hat schon in Hannover bewiesen, dass er 1. Bundesliga spielen kann." Jörn Höcker, der sich für Dohren entschieden hat, lobt: "Es war der Teamgeist, und das gute Gefühl, das ich nach dem Probetraining in Dohren hatte. Die Mannschaft hat Charakter, das merkt man gleich. Für mich ist es am Ende des Tages das Wichtigste in einer Mannschaft mit guten Typen zu spielen. Nicht ganz unwichtig war natürlich auch das gute Verhältnis zu Coach David, mit dem ich in Hannover eine super Zeit hatte."