Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vier erste Plätze für TuS Schwinde

Patricia Reu und Thorge Marben vom TuS Schwinde (Foto: TuS Schwinde)
(cc). Beim A-Ranglistenturnier in Peine waren zwei Badminton-Cracks des TuS Schwinde am Start, und standen am Ende auf dem Siegertreppchen. Patricia Reu und Thorge Marben waren in der Doppel- und Mixed-Konkurrenze der Altersklassen U17 und U19 angetreten. Am ersten Turniertag standen die Doppel auf dem PProgramm. Beide Topspieler des TuS Schwinde konnten jeweils ohne Probleme in das Halbfinale einziehen. Anschließend trafen Patricia Reu mit ihrer Partnerin Stina Vrielmann auf Finja Wilkens und Hannah Tracht, sowie Thorge Marben mit seinem Partner Tan Duong auf Morten Mehmert und Jan Thieleke. Auch diesen beiden Spiele wurden souverän gewonnen. Im Finale konnten beide Paarungen erneut ihre starke Leistung abrufen. Dafür wurden sie jeweils mit einer Goldmedaille belohnt. In der Mixed-Konkurrenz waren Patricia Reu und Thorge Marben jeweils auf Rang eins gesetzt und hatten damit das erste Spiel bereits kampflos gewonnen. Beide behielten auch in der zweiten Partie die Oberhand und zogen ins Halbfinale ein. Am zweiten Wettkampftag startete das Turnier mit den Halbfinalen. Patricia Reu konnte sich mit ihrem Partner Holger Herbst ins Finale spielen. Auch Thorge Marben und Sarah Lesemann gelang dieser Schritt. Beide Paare siegten auch in den Finals und konnten mit jeweils einer weiteren Goldmedaille die Heimreise antreten.