Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wichtige Play-off-Siege

Der Coach der Farmers, David Wohlgemuth, ist mit der Leistung seiner Mannschaft mehr als zufrieden

BASEBALL: Gegen Rekordmeister Mannheim gepunktet

(cc). Großer Jubel beim Baseballteam der Wild Farmers in Dohren! „Mit dem Einzug in die Play offs haben die Wild Farmers schon mehr erreicht, als wie man sich erhofft hatte. Diese Saison ist der reine Wahnsinn“, strahlte Pressesprecherin Kirsten Dallmann nach dem Doppelsieg der Farmers gegen die Mannheim Tornados: „Es ist die erfolgreichste Saison in 27 Jahren.“
Schon im ersten Spiel legten die Gäste gut vor, und gingen mit drei Punkten in Führung. Dann sorgte aber Caleb Fenimore mit einem 2-Run Homerun für den Anschluss. Nur ein Inning später legten zunächst die Tornados nach. Dohren konterte, und stellte den alten 1-Run Abstand wieder her. Im achten Inning sorgte wieder einmal Caleb Fenimore mit seinem Solo Homerun für den wichtigen Punkt und Dohren zum 9:8-Endstand.
Das zweite Spiel war die Partie der amerikanischen Pitcher: Auf Dohrener Seite stand der starke Jared Ney auf dem Mound. Das Resultat lautete 13:2 am Ende des siebten Innings für die Wild Farmers. Die Partie wurde dementsprechend nach der 10-Run Rule beendet.
Am Samstag, 19. August, erwarten die Farmers in Dohren die Gäste aus München- Haar "Disciples", um weitere tolle Playoff Spiele in unserem Dohrener Ballpark zu präsentieren. Play ball ist um 13 Uhr.