Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wild Farmers feiern Doppelsieg

Das neu formierte Erstligateam der Wild Farmers des SV Dohren

BASEBALL: Gelungene Heimpremiere vor 300 Zuschauern in der 1. Bundesliga Nord

(cc). Bei perfektem Baseballwetter feierte das Erstligateam der Wild Farmers des SV Dohren am vergangenen Samstag vor rund 300 Zuschauern einen Doppelsieg (5:3 und 3:2) gegen Aufsteiger Berlin Flamingos.
Die erste Partie war ein munterer Schlagabtausch, der mit einem 5:3 für die Gastgeber endete. Den Sieg in der zweiten Begegnung mussten sich die Wild Farmers noch härter erkämpfen. Nachdem die Gäste aus Berlin mit 2:0 in Führung gegangen waren, sorgte Edvardas Matusevičius zunächst im achten Inning für den 2:2-Ausgleich. Im zehnten Inning war es erneut Matusevičius, der den 3:2-Sieg perfekt machte. Das zweite Spiel war vor allem durch die Duelle der US-amerikanischen Pitcher in beiden Teams geprägt. Alle Farmers-Fans waren froh darüber, dass zur Heimpremiere ein Sweep (zwei Siege an einem Tag) gelungen war. "Zwei knappe Spiele vor so vielen Zuschauern - mehr geht nicht", freute sich Dohrens Trainer David Wohlgemuth.
Zu Beginn der Partie durften die Nachwuchsspieler des Vereins mit den Erstligaspielern einlaufen. Die Nationalhymne sang auf dem grünen Rasen Maria Goitowski aus Otter. Vor dem Spiel wurde Erstliga-Spieler Andreas Igl (34) von der Mannschaft verabschiedet, der seit 1996 bei den Farmers spielt und mehr als 600 Partien für die Erste Herren absolvierte. "Ich werde weiter in der zweiten Herrenmannschaft spielen und hoffe noch auf 1.000 Spiele zu kommen", sagte Igl. Auch das Fernsehen war zur Heimpremiere der Farmers vor Ort. Die Reportage über das 1.200 Einwohner zählende Baseball-Dorf Dohren wird voraussichtlich am kommenden Samstag, 14. April, im NDR-Fernsehen in der Sendung "Hallo Niedersachsen" gesendet.
• Am kommenden Samstag, 14. April, steht für die Wild Farmers auch das nächste Heimspiel in der ersten Bundesliga Nord auf dem Plan: Zu Gast sind die Paderborn Untouchables. Spielbeginn ist um 12 Uhr in Dohren.