Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zoff um neuen Spieltermin beendet

Dominik Schwardtmann hat die Zweite des TSV aus dem A-Pokalwettbewerb abgemeldet (Foto: oh)

TISCHTENNIS: Für das Topspiel wurde kein gemeinsamer Termin gefunden

cc). Es gibt tatsächlich Tischtennis-Cracks in unserem Kreisgebiet, die nur an bestimmten Tagen zum Schläger greifen. Das Resultat war, dass ein passender Spieltag für das Topspiel der ersten Runde um den Kreispokal, das am 20. September zwischen Hittfeld II und Brackel ausgetragen werden sollte, nicht gefunden wurde. Hittfelds Fachwart Dominik Schwardtmann zog daraufhin seine zweite Herrenmannschaft aus dem A-Pokalwettbewerb zurück. Damit hat das Team des MTV Brackel die zweite Runde kampflos erreicht.
Offiziell startet die erste Runde um den Tischtennis-Kreispokal in der kommenden Woche. Denn die insgesamt 128 teilnehmenden Mannschaften (Damen und Herren) wurden bereits per Los ermittelt. Im Herren-A-Pokal startet Aufsteiger MTV Salzhausen am 20. September, 18.30 Uhr, beim TSV Buchholz 08 II. Die zweite Herren des MTV Obermarschacht empfängt bereits am 17. September, 20 Uhr, die Dritte des TSV Eintracht Hittfeld.
Weiter spielen in der 1. Runde im Herren-A-Pokal: 16. September, 20 Uhr: MTV Hoopte II – SV Dohren, 19. September: Blau-Weiss Buchholz – MTV Obermarschacht ( 20 Uhr), TSV Auetal – MTV Brackel II (20.15 Uhr) und TVV Neu Wulmstorf II – TV Meckelfeld (20.15 Uhr). 20. September: TVV Neu Wulmstorf I – TuS Jahn Hollenstedt (16 Uhr) und TSV Buchholz 08 – TV Vahrendorf (18.30 Uhr).
Im Herren B-Pokal sind die Mannschaften der Kreisligen und der 1. Kreisklassen im Einsatz. Titelverteidiger ist die Vierte des TSV Eintracht Hittfeld., die bereits mit einem Freilos weiter ist. Der Wettbewerb der Damen um den A-Pokal beginnt erst mit dem Viertelfinale und wurde noch nicht ausgelost.