Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Landestiteln für LG Nordheide

(cc). Mit zwei Landestiteln im Gepäck kehrten Laura Maaß und Chiara Boy (beide 13 von der LG Nordheide) von den niedersächsischen Landeshallenmeisterschaften der Leichtathleten aus Hannover zurück. Laura Maaß siegte über 800 Meter der W14-Schülerinnen in 2:22,59 Minuten und verbesserte damit sogar ihre persönliche Bestzeit. Teamkameradin Chiara Boy gewann den Titel über 60-Meter-Hürden (9,49 Sec.) und wurde Dritte im Weitsprung (4,78 m). Dazu kam für Chiara noch ein fünfter Platz in der U16 mit der 4x100-Meter-Staffel (54,70 Sec.) gemeinsam mit Antonia Bendt, Charlotte Fengler, und Rike Becker (alle LG Nordheide). Außerdem gab es in der U20-Klasse einen Landes-Vizetitel für Jurina Schütt (MTV Hanstedt) im Hochsprung (1,64 m). Jeweils dritte Plätze holten Timon Leiendecker (TSV Stelle) im Kugelstoßen (12,86 m), und Kira Mae Lüllau (LG Nordheide) im 400-Meter-Lauf (59,12 Sec.).
Jeweils Platz vier ging an die LGN-Athleten Jonas Möller im Weitsprung (6,48 m) der U20, Lena Helmboldt über 1500 Meter (4:49,75 Min.), und Charlotte Fengler im Kugelstoßen (8,63 m) der W14.
Die weiteren Platzierungen der Landreis-Athleten: Männer: Tommy Dang (MTV Hanstedt) Achter über 60 Meter (7,52 Sec.), M14: Brian Bo Lakämper (LG Nordheide) Siebter über 800 Meter (2:30,00 Min.), Amelie Kienbast Achte im 800-Meter-Lauf (2:33,04 Min.) der W15, und in den Staffelwettbewerben: Fünfter die U20-Staffel der LG Nordheide über 4x200 Meter (1:48,66 Min.) mit Jennifer Soetebier, Ann-Katrin Liepelt, Sophie Bausch, und Leonie Rüscher, sowie in der U16 die 4x100-Meter-Staffel (54,70 Sec.) mit Antonia Bendt, Chiara Boy, Charlotte Fengler, und Rike Becker.