Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweifacher Triumph für Johanna Niepel bei Landestitelkämpfen

Johanna Niepel vom MTV Tostedt (Foto: mtv)
(cc). Erfolgreichste Landkreis-Teilnehmerin in der 60er-Klasse bei den 43. Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren in Dinklage war Johanna Niepel vom MTV Tostedt, die mit Jutta Poludniok (VfL Hameln) das Doppelfinale gewann, und auch im Mixed an der Seite von Andreas Thaysen (TV Meckelfeld) das Siegerpodest eroberte. Einen Drei-Fach-Triumph von Niepel verhinderte Irmgard Neumann vom TV Apen, die die Tostedterin im Endspiel Einzel mit 3:2 bezwang.
Insgesamt waren 285 Teilnehmern aus ganz Niedersachsen bei den Titelkämpfen in den Altersklassen (AK) am Start. Im 32er Feld der Einzelkonkurrenz AK 40 platzierten sich Andreas Raeder, Ralf Schweneker und Jens Möller-Lentvogt (alle TSV Hittfeld) jeweils auf Platz zwei nach den Gruppenspielen. Auch Kay Ludewig vom MTV Moisburg schaffte den Sprung ins KO-Feld.
Andreas Raeder und Kay Ludewig wurden anschließend im Achtelfinale am Weiterkommen gehindert. Weiter ging es für Jens Möller-Lentvogt, der allerdings im Viertelfinale von Marin Kostadinov (VfL Oker) nach vier Sätzen gestoppt wurde. Das Viertelfinale (Doppel und Mixed) hat auch Franz Wohlrab (MTV Obermarschacht) in der AK 70 erreicht. Seine Vereinskamerad Uwe Speer wurde im Mixed Dritter und erreicht im Einzel die Runde der letzten Acht.