Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lüneburger Geschäftsleute laden am Sonntag ein

Freuen sich auf die Veranstaltung (v.li.): Mathias Schneider (Citymanager Lüneburg), Heiko Meyer (1. Vorsitzender Lüneburger Citymanagement e.V.), Cord Wöhnecke (1. Vorsitzender Lüneburger Marktbeschicker e.V.), Bianca Hupke (Timm GmbH, "Bike Park") und Christian Prommersberger (SternPartner GmbH & Co. KG) (Foto: Stadt Lüneburg)
Lüneburg bewegt sich! Und Bewegung steckt drin, im Verkaufsoffenen Sonntag am 03. September, wenn sich in der Lüneburger Innenstadt alles um die Themen Mobilität dreht und der Einzelhandel seine Türen von 13 bis 18 Uhr für Shoppinglustige zum gemütlichen Sonntagsbummel öffnet. Fünf namhafte Autohäuser stellen Modelle diverser Marken rund um den Lüneburger Marktplatz zur Schau. Vom Elektrofahrzeug der Marke BMW bis Hybrid-Fahrzeug der Firma Mercedes-Benz lassen die ausgestellten Wagen nicht nur Männerherzen höher schlagen. 
Außerdem werden Walkingcrashkurse und E-Bike-Testfahrten angeboten, die Firma Lünestrom stellt einen Segway-Parcours auf und auf der Ilmenau an der Brausebrücke findet das spannende Entenrennen des Lions Club Lüneburg statt. Kinder freuen sich über die Lesung von Kirsten Boie in der Musikschule im St. Ursula-Weg. Außerdem bieten viele weitere Geschäfte spezielle Aktionen zum Thema Mobilität und Bewegung. Nach so viel dynamischem Programm entspannt man sich danach am Besten bei spätsommerlichen regionalen und frischen Genüssen auf dem parallel stattfindenden Lüneburger Wochenmarkt.
Ein Flyer mit allen Aktionen zum dritten Verkaufsoffenen Sonntag ist in der Lüneburger Tourist- Information, in allen Geschäften in der Innenstadt sowie unter www.lueneburg.info zum Download erhältlich.
Und auch das nächste Großereignis in der Salzstadt wirft seine Schatten voraus. Die 15. Lüneburger Sülfmeistertage finden vom 29. September bis 01. Oktober auf dem Platz Am Sande statt. Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus findet um 14 Uhr die Auslosung der teilnehmenden Mannschaften statt.