Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

20 Jahre Kiebitzmarkt: Viele Informationen zu Gartentrends

Informierten über Gartentrends: (v. li.) Birgit Albers, Marktleiter Michael Schubert und Jutta Beer vom Kiebitzmarkt Buchholz
os. Buchholz. "Der Trend geht dahin, sich im eigenen Garten eine Wohlfühloase zu schaffen." Das sagte Julia Beer vom Kiebitzmarkt Buchholz am Samstag bei der Geburtstagsparty zum 20-jährigen Bestehen des Unternehmes. Zahlreiche Besucher kamen an die Maurerstraße, um sich über die neuesten Entwicklungen rund um das Thema Haus und Garten zu informieren.
Viele Menschen hätten tagsüber bei der Arbeit genügend Stress, sodass sie sich daheim nach Ruhe und schönem Ambiente sehnten, so Beer. Gerade bei Accessoires für den Garten gebe es deshalb viele neue Produkte.
Auch bei dieser Jubiläumsveranstaltung arbeitete der Kiebitzmarkt mit vielen Vereinen aus Buchholz und Umgebung zusammen und gab diesen ein Forum, ihre Angebote vorzustellen. So informierte Bernard Roeingh-Wegner von der Landesjägerschaft über die Wolfsvorkommen in Niedersachsen. Auch in Lüllau und Reindorf habe es bereits Wolfsbeobachtungen gegeben. Das Tierheim Buchholz war mit Jayonne Canete Rodriguez und Denise Ermisch vor Ort. Sie hatten ein kleines Gehege für die Deutsche Riesen-Kaninchen "Monty" und "Molly" aufgebaut, die derzeit zu vermitteln sind.
Die Landfrauen Nenndorf hatten eine große Tombola organisiert. Der Erlös davon und von allen anderen Aktionen des Jubiläumstages fließt an das Hospiz Nordheide und an die Initiative "Kochen mit Kindern", in der Schulkindern das Kochen und die Zutaten nahegebracht werden