Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

AOK-Versicherte in der Region Nordostheide nutzen verstärkt Leistungsplus 2 Millionen Euro extra für die Gesundheit

AOK-Regionaldirektor Ulrich Bornmüller (Foto: aok)
Winsen, Mit ihrem weit über das gesetzliche Maß hinausgehenden Leistungsangebot hat die AOK deutlich den Bedarf der Versicherten in der Region Nordostheide getroffen: Über 25.767 Kunden konnten in den vergangenen zwei Jahren von einer Kostenerstattung für sogenannte Mehrleistungen profitieren. In der Summe hat die AOK 2,006 Millionen Euro in die Gesundheit der Menschen investiert – zusätzlich zu den gesetzlichen vorgesehenen Leistungen. Landesweit zahlte die Kasse 32,27 Millionen Euro aus.

„Weil wir bei der Gesundheit keine Kompromisse machen, haben wir Anfang 2013 eine Leistungsoffensive ausgerufen. Unsere Versicherten nutzen seither diese Pluspunkte bewusst für ihre Gesundheit und sparen obendrein auch noch Geld“, freut sich AOK-Regionaldirektor Ulrich Bornmüller. Die AOK erstattet 80 Prozent des Rechnungsbetrages für ausgewählte Behandlungen und Therapien, die nicht zum üblichen Leistungsspektrum einer gesetzlichen Krankenversicherung gehören. Jeder Versicherte kann bis zu 250 Euro erhalten. Das Angebot gilt auch für kostenfrei versicherte Familienangehörige.

Ganz oben auf der regionalen Hitliste der zusätzlichen Leistungen steht die professionelle Zahnreinigung (19700 Fälle), gefolgt von Behandlungen der Osteopathie (3885 Fälle) und Homöopathie (425 Fälle). Auch Schutzimpfungen für die Auslandsreise, das Hautkrebsscreening unter 35 Jahren sowie Mehrleistungen bei Schwangerschaft und Geburt wurden in Nordostheide verstärkt in Anspruch genommen.

Mehr Infos zum Leistungsplus gibt es in jedem AOK-Servicezentrum, telefonisch unter 0800 / 0 26 56 37 (kostenfrei) sowie im Internet unter www.aok-pluspunkt.de/niedersachsen