Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Autohaus "Kuhn+Witte" lud seine Kunden ein: Zwei Premieren wurden gefeiert!

Das Team des Autohauses "Kuhn+Witte" und die Kunden waren vom Starwars-Film begeistert (Foto: Kuhn+Witte)

ah. Landkreis. In der vergangenen Woche lud das Autohaus "Kuhn+Witte" seine Kunden ins Buchholzer "Movieplexx"-Kino ein, um die Preview der neuen "Starwars"-Saga „Die letzten Jedi“ zu sehen. Um 19.30 Uhr begannen in beiden Kinosälen die spannende Fortsetzung der bisherigen "Starwars"-Episoden.

Begrüßt wurden die rund 300 Kunden des Jesteburger und Buchholzer Autohauses von Geschäftsführerin Kerstin Witte. Anschließend fieberten die Fans dann zweieinhalb Stunden lang mit "Luke Skywalker". Der Film spielte am ersten Tag alleine in den US Kinos geschätzte 45 Millionen Dollar ein und auch in Deutschland waren die meisten Kinosäle restlos ausverkauft.

Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses, freute sich mit seinen Geschäftsführern, Kollegen und dem Team vor Ort, über eine gelungene Kundenveranstaltung im Movieplexx: „Vor 40 Jahren war ich das erste Mal im Buchholzer Kino und schon damals hieß der Film 'Starwars'. Seitdem hat sich eine Menge verändert. Wir durften in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit Volkswagen bereits einige Kino- Previews durchführen. Ein Kompliment an Kino-Inhaber Carsten Reck und sein Team. Unsere Kunden waren restlos von der 3-D-Technik und dem Sound im Kino begeistert. Beim nächsten Kino-Event werden wir wieder alles daran setzen, bei Carsten Reck vor Ort zu sein.“

Neben dem Film konnten die Kunden den neuen VW "T-Roc" anschauen und Probefahrttermine vereinbaren. Wer Interesse an einer Probefahrt mit den neuen T-Roc hat, kann einfach unter https://www.kuhn-witte.de/neuwagen/probefahrt.html anfragen oder aber für Jesteburg unter Tel. 04183-933418 oder Buchholzer unter Tel. 04181-9080790 einen Termin vereinbaren.

Sportlich und stilsicher belebt der neue T-Roc die Klasse der Kompaktautos. Das Einstiegsmodell mit 1.0 TSI-Motor (115 PS) ist ab 20.390 Euro erhältlich. Der wahlweise front- oder allradgetriebene Allrounder verbindet die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines sportlichen Kompaktmodells. Dabei rockt er tatsächlich das Segment - je nach Ausstattung und vor allem je nach Farbkombination; der T-Roc ist in einer Zweifarb-Lackierung mit optisch abgesetzter Dachpartie bestellbar.

Gleichzeitig präsentiert sich der T-Roc innovativ digitalisiert (u.a. durch die neue Generation des Active Info Displays) und perfekt vernetzt via Volkswagen Car-Net. Mit Front Assist und Lane Assist hat er serienmäßig modernste Assistenzsysteme an Bord, optional stehen weitere Systeme u.a. Stauassistent zur Auswahl.

Der neue T-Roc ist zum Bestellstart mit drei agilen und gleichzeitig effizienten Motorisierungen erhältlich: Neben der Basismotorisierung mit 1.0 TSI (115 PS) stehen ein weiterer 2.0 TSI mit 190 PS (mit 7-Gang-DSG und Allradantrieb 4Motion) sowie ein 2.0 TDI mit 150 PS (mit 7-Gang-DSG und Allradantrieb 4Motion) zur Auswahl.