Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Bauen Sie auf Erreichtes auf!"- Freisprechung im Kfz-Handwerk

Sie haben alle die Gesellenprüfung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg bestanden
Die Innung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg hatte die Auszubildenden, die ihre Gesellenprüfung bestanden hatten, und die Verantwortlichen der Autohäuser, zu der Freisprechungsfeier auf dem Hof Oelkers nach Wenzendorf eingeladen.
30 Gesellen wurden von Joachim Czychy, dem Obermeister des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg, in seiner Begrüßungsrede zur bestandenen Prüfung beglückwünscht.
"Nutzen Sie ihre Chance, auf diese Ausbildung aufzubauen. Joachim erzählte zunächst die Geschichte von dem Herrn, der ein Jahr lang sein Land verlassen wollte. Seinen Diener wies er an, in diesem Zeitraum ein neues Haus zu bauen. Er würde für seine Tätigkeit belohnt. Der Diener errichte ein haus, nahm es mit der Qualität aber nicht so genau.Als der Herr wieder zurück kam, fragte er seinen Diener, ob er mit dem Haus zufrieden sei. Denn dieses sei sein Lohn.
"Bauen Sie an Ihrem Haus der Zukunft. Mit ihrer Prüfung haben Sie ein gutes Fundament gelegt. Nun liegt es an Ihnen, sich regelmäßig weiterzubilden und sich zu spezialisieren. Die Technik des Kfz-Bereichs entwíckelt sich stetig weiter. Nutzen Sie bitte auch die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten", so Joachim Czychy.
Der Obermeister betonte, dass der Kfz-Bereiche weiterhin die Mobilität gewährleiste. In zwei Jahren, wenn die Offensive der E-Mobilität starte, gebe es auf diesem Bereich einen raschen Fortschrit. Jeder trägt für sich die Verantwortung, sich mit den neuen technischen Errungenschaften vertraut zu machen. Auch online ließe sich die Welt der Technik erschließen, so Joachim Czychy. Er dankte den Ausbildungbetrieben, den Ausbildern,  den ehrenamtlichen Mitgliedern des Prüfungsausschusses, den Berufsschulen und der Kreishandwerkerschaft für ihr Engagement. Ebenso sprach er den Angehörigen und den Partnern der neuen Gesellen seinen Dank aus.

Im Sommer 2017 haben bestanden: Steffen Grimme, Christopher Jadwidziak, Yannic Schiewe und Dörte Thierbach.
Im Winter 2017/2018 haben bestanden:

Florian Cohrs, Tobias Cohrs, Andreas Frank, Paul Andreas Franz, Kevin Gerdau, Andre Gogolinski, Hauke Moritz Groß, Lisa-Marie Grupe, Felix Howe, Vincent Kahlich, Pascal Katthöfer, Max Bennet Kemler, Kevin-Fabiano Kotecki, Nico Langhein, Benjamin Ludwig, Maksim Merk, Mika Thomas Mertens, Nico-Maximilian Meyer, Jannis Peters, Paul Rudi, Pascal Marcus Ruff, Hans Schmidt, Alex Schneider, Antonia Schwaß, Roman Seifert und Christofer Visagie.