Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Fußballfieber geht weiter im Media Markt Buchholz

Die Media Markt-Mitarbeiter feuern die Kunden natürlich an und drücken die Daumen. Es gilt, den Ball in der runden Öffnung zu versenken (Foto: Media Markt)

Über 200 Erfolgreiche Torschützen freuen sich beim verrückten Torwandschießen über kostenlosen Einkauf

(nw). In Buchholz greift das Fußballfieber derzeit um sich: Denn weil die schönste Nebensache der Welt gerade in die Sommerpause gegangen ist, veranstaltet der Media Markt in Buchholz aktuell eine andere sensationelle Aktion für alle Fußballbegeisterten: Noch bis zum 11. Juni 2013 sind alle Kunden zum „verrückten Torwandschießen“ eingeladen. Wer trifft, bekommt den gesamten Betrag seines vorher getätigten Einkaufs zurückerstattet. Der Andrang der Fans übertrifft sämtliche Erwartungen - und die ersten erfolgreichen Torschützen stehen auch schon fest.
„Wir haben zwar damit gerechnet, dass unsere Aktion einigen Wirbel verursachen wird. Aber was hier los, ist einfach unglaublich“, freut sich Media Markt-Geschäftsführer Jürgen Müller Emden inmitten des Rummels rund um die Torwand-Arena. Lobend äußert er sich über die Disziplin der Fans, die der Reihe nach anstehen, um zum Schuss zu kommen. Kaum ein Kunde lässt sich die Chance entgehen, durch einen Volltreffer sein Einkaufsgeld komplett zurück zu bekommen.

Mehr als 200 erfolgreiche Ballkünstler

„Seit Beginn der Aktion am vorigen Donnerstag haben wir bereits über Volltreffer gezählt. Den glücklichen Torschützen haben wir dabei Einkäufe im Gesamtwert von fast 30.000 Euro erstattet“, so die Zwischenbilanz des Geschäftsführers.
Treffsicherheit bewies auch Fenja Knop, die ein Notebook mit Zubehör (933 Euro) gewann. Und auch für Andreas Köster hat sich sein „Golden Goal“ gelohnt: Er erhielt eine Waschmaschine gratis (399 Euro).

Teilnahme noch bis zum 11. Juni möglich

Auch für die restlichen Tage der Aktion sieht der Media Markt-Chef noch einen gewaltigen Fan-Ansturm auf den Markt zukommen: „Die Fußballverrücktheit in unserem Land steigert sich bekanntlich, je näher das Finale rückt. Das wird noch heiß hergehen!".