Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Deutschlands jüngste Malermeisterin kommt aus Buchholz

"Pretty in Pink" - Janine Mahnkes Malermeister-Schriftzug auf ihrem Firmenwagen
Buchholz: Malermeisterin Janine Mahnke |

Sie "lebt" ihren Traumberuf.

Gerade mal 25 Jahre jung, kann Janine Mahnke bereits auf eine beeindruckende Karriere im Malerhandwerk zurückblicken und feiert ihr fünfjähriges Firmenjubiläum.
„Eigentlich wollte ich ja in die beruflichen Fußstapfen meines Vaters treten und zur Feuerwehr“, verrät die Buchholzerin. Ein Schulpraktikumsplatz in einer Malerei brachte das Umdenken, das Unternehmen war zudem sofort bereit, Janine Mahnke eine Lehrstelle zu bieten.
Mit dem Hauptschulabschluss in der Tasche begann diese 2005 im Alter von fünfzehn die Ausbildung zur Malerin. Ab da ging es Schlag auf Schlag: Abschluss 2008 als Kammersiegerin mit der Bestnote Eins, anschließend Fachabitur in den Bereichen „Kunst und Gestaltung“, währendessen Siegerin bei den Landesmeisterschaften und Teilnahe an denBundesmeisterschaften in München.
Mit dem ersten Platz bei den Landesmeisterschaften ging auch ein Stipendium in Höhe von 5.000 Euro einher.
„Nach kurzer Überlegung war mir klar, das Geld nutze ich für meine Meisterausbildung. Ich entschloss mich zum Besuch einer Privatschule, da die Ausbildung dort nur sechs Monate betrug“, so Janine Mahnke. „Und das restliche Meister-Bafög habe ich jetzt auch komplett zurück gezahlt“, fügt sie stolz hinzu.
2010 absolviert sie die Meisterprüfung und ist seither die jüngste Malermeisterin Deutschlands und ihr eigener Chef.
"Frauen auf dem Bau sind heute keine Seltenheit mehr, auch wenn es teilweise harte Arbeit ist", so Janine Mahnke. Für den Nachwuchs hat sie einen Tipp parat: „Ich möchte den Schülern klar machen, dass man auch mit einem Hauptschulabschluss heute noch gute Berufschancen hat. Nach der abgeschlossenen Ausbildung hat man das Niveau des Realschulabschlusses erreicht und kann dann durchaus, so wie ich, ein Fachabitur machen. Hauptschülern stehen durchaus viele Türen offen.“
Für die Selbstständigkeit als Ein-Personen-Unternehmen hätte sie sich vor fünf Jahren ganz bewußt entschieden. „Wer hätte schon eine 20-jährige Meisterin eingestellt, die einem 50-jährigen Gesellen erzählt, was er machen soll - das wollte ich auch nicht."

Malermeisterin Janine Mahnke
Drosselweg 22, 21244 Buchholz
Telefon: 0176-49944534
www.janinemahnke.de