Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diese Immobilienmesse war erfolgreich wie noch nie

Ein voller Erfolg für die Sparkasse Harburg-Buxtehude: Die IMMOBILIA 2015 konnte mehr als 1.300 Besucher begeistern (Foto: Wiegel)
ls. Landkreis. Auf der IMMOBILIA 2015 zeigte die Sparkasse Harburg-Buxtehude dieses Wochenende viele positive Argumente für Immobilienbesitzer und die, die es werden wollen auf. Die größte Immobilienmesse im Süden Hamburgs lockte dieses Jahr über 1.300 Besucher an. Seit 1995 findet die Messe immer am letzten Wochenende im Februar statt.

An den zwei Messetagen konnten sich die Besucher in der Hauptstelle in Harburg unter anderem über Finanzierung, Immobilienangebote, Versicherungen und Fördermittel informieren. Nach insgesamt zwölf Messe-Stunden zieht Markus Kasten, Direktor im Immobilienbereich, Bilanz: "Noch nie war das Interesse so groß. Mit 24 Ständen sind wir bis auf den letzten Platz belegt." Kasten ist verantwortlich für die Immobilien-Center der Sparkasse in Buchholz, Buxtehude, Harburg und Winsen. Viele der Interessierten hätten vor allem wegen der niedrigen Zinsen für Baudarlehen um ein Beratungsgespräch gebeten. Die Aussteller und Partner der Sparkasse Harburg-Buxtehude präsentierten ein breites Angebot aus über 250 Grundstücken, rund 400 Häusern und fast 350 Wohnungen. Zur Zeit ist die Grundstückserschließungs-Gesellschaft der Sparkasse etwa an Baugebieten in Winsen, Stelle und Dohren beteiligt.
Neben vielen persönlichen Gesprächen konnten die Gäste auch Fachvorträge besuchen. "Auch in diesem Bereich haben wir unser Angebot weiter optimiert", sagt Michael Hager, Leiter S-Immobilien. Eine besondere Kooperation gab es so zum Beispiel mit der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des LKA Hamburg. Hier wurde das Thema Einbruchschutz durchleuchtet.