Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dr. Caroline Cordesmeyer ist 150. Mitglied der Buchholzer Wirtschaftsrunde / Mitglieder aus allen Branchen

Dr. Caroline Cordesmeyer wird von Freddy Brühler (li.) und Wolfgang Schnitter von der Wirtschaftsrunde Buchholz begrüßt (Foto: oh)
ah/nw. Buchholz. Die Buchholzer Wirtschaftsrunde begrüßt mit Dr. Caroline Cordesmeyer ihr 150. Mitglied. Die Buchholzer Wirtschaftsrunde, die sich als Schnittstelle der Wirtschaft zur Verwaltung und Politik der Stadt Buchholz versteht, hat mittlerweile Mitglieder aus fast allen Branchen.

Die Medizin- und Heilberufe waren in den letzten Jahren in der Wirtschaftsrunde weniger stark vertreten, obwohl in der Stadt Buchholz hinsichtlich dieser Berufsgruppen ein sehr gutes Angebot besteht.

„Wir möchten alle Branchen und Unternehmer unserer Stadt repräsentieren“, so Freddy Brühler, zweiter Vorsitzender des Vereins.

Eine neue Herausforderung für die kommenden Jahre wird sicherlich die Arbeit des kürzlich gegründeten Verein „Buchholz Marketing e. V.“ stehen. „Buchholz Marketing“ soll in den nächsten Jahren die Marketingaktivitäten der Stadtverwaltung, der Politik und der Wirtschaft bündeln und verstärkt nach außen tragen.

„Die enge Zusammenarbeit von Verwaltung und des neuen Vereins Buchholz Marketing ermöglicht es, die Bedürfnisse und Anregungen unserer Mitglieder kompetent und zielorientiert zu vertreten“, so Freddy Brühler. Ob verkaufsoffene Sonntage, Weihnachtsmarkt, Infrastruktur oder Stadtentwicklung - überall bringt sich die Buchholzer Wirtschaftsrunde mit ein.

Der Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern steht hierbei an vorderster Stelle. Neben der Jahreshauptversammlung bilden die vierteljährlichen Unternehmerfrühstücke, das monatliche „Business Lunch“, das „Stell-Dich-Ein“ zu Veranstaltungen von Buchholzer Vereinen oder die Unternehmertage, einen hervorragenden Platz, um Kontakte zu knüpfen.