Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freisprechung der Dachdecker-, Baugewerken- und Zimmerer-Innungen

Die freigesprochenen Gesellen der Baugewerke-Innung mit ihrem Prüfungsausschuss

"Sie haben das erste Ziel erreicht!"

uhg. Wenzendorf. Vergangenes Wochenende erhielten insgesamt 24 ehemalige Azubis der Baugewerke, Dachdecker und Zimmerer ihre Gesellenbriefe von den Obermeistern der Innungen überreicht. Vor der Ausgabe der Zertifikate in der festlich geschmückten Halle im Klauenburger Hof Oelkers in Wenzendorf lobte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Andreas Baier, den Gesellenprüfungsausschuss. „Wir haben insgesamt 14 verschiedene Innungen mit jährlich circa 400 Prüfungen. Unsere Prüfer leisten ihre Arbeit ehrenamtlich und zum Teil in ihrer Freizeit. Dafür möchte ich mich im Namen aller einmal bedanken.“
Er erinnerte die traditionsbewusst in ihrer Handwerkerkluft erschienenen, jungen Gesellen an die vielen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung und lobte das Investment der Betriebe in die Ausbildung des Nachwuchses. „Auf dieses Fundament können Sie aufbauen!“
Die Freigesprochenen der Maurer, Dachdecker und Zimmerer:
Maurer: Maurice Kawulski (Groth Bau), Christopher Henning (Witt Baugesellschaft), Marcel Mandelkow (Peter Hinrichs)
Zimmerer: Daniel Bade und Artur Werner (Detjen Zimmerei), Keven Peters (Sven Früchtenich Zimmerei), Philipp Bartels (Tino Draeger), Markus Engels-Schröder (Urs Brupbacher u. Stephan Wenk), Tobias Kaptain (fach:werk Walter & Braun), Jonathan Nusser (Axel Brauer), Phillip Palmer und Lorenz Pantelmann (Meyer Holzbau), Marcel Petersen (Sven Balck) und als Bester mit dem Notendurchschnitt 2,2: Samu Jonathan (Zimmerei Thomas Noll)
Dachdecker: Lisa Hoppe (Fittschen Bedachungen), Maximilian Krüger und Max Goldmund (Andreas Jung), Christopher Höhner (Heiko Harms Bedachung), Barney Maslewski (Klaus Henning), Julian Paul (Rolf-Hermann Albers), Dennis Putensen (Johanns Bedachung), Tim Riese (Rund ums Dach), Lennart Zwickel (Sven Heinrich) und ebenfalls mit einen Notendurchschnitt von 2,2 als Bester: Andreas Jürgen Menck (Brauel Bedachungen).