Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hightech-Heizungen kommen aus Buchholz

Seit zehn Jahren am Standort Brauerstraße 2 in Buchholz: Das 135-köpfige Team der „MHG Heiztechnik“ (Foto: MHG)
 
Die beiden Geschäftsführer, Frank Schellhöh (li.) und Julian Bonato, freuen sich auf viele Besucher (Foto: MHG)
Buchholz: MHG Heiztechnik |

MHG Heiztechnik feiert zehn-jähriges Jubiläum mit einem Sommerfest

Wussten Sie schon, dass modernste Heiztechnik hier in der Nordheide direkt vor Ihrer Tür entsteht? Die Firma MHG Heiztechnik lässt niemanden kalt und zählt zu den führenden deutschen Anbietern hochwertiger heiztechnischer Systeme und Komponenten für Öl, Gas, Umweltwärme, Solar- und Hybridheizsysteme.
Hervorgegangen aus der ehemaligen Hamburger MAN Heiztechnik ist die heutige MHG Heiztechnik GmbH schon seit 10 Jahren am Standort Buchholz und feiert hier in diesen Tagen Jubiläum.
Geschäftsführer Frank Schellhöh: „Hier in der Nordheide können wir auf viele gut ausgebildete Mitarbeiter zurückgreifen und gleichzeitig die Erfahrungen der Handwerksbetriebe vor Ort in unsere Entwicklung mit einfließen lassen.“
Insgesamt mehr als 135 Mitarbeiter stehen bei MHG Heiztechnik in Lohn und Brot und arbeiten daran, die Unternehmenstradition seit 1927 mit immer neuen heiztechnischen Innovationen erfolgreich fortzusetzen.
Die ausgereiften Spitzenprodukte „made in Buchholz“ werden deutschlandweit sowie in über 35 anderen Märkten weltweit vertrieben, zum Beispiel in der Schweiz, Österreich, Italien, Türkei, Frankreich, Großbritannien, Russland oder in China. Der Winter kann also kommen!
In Deutschland verfügt MHG Heiztechnik über ein flächendeckendes Verkaufs- und Servicenetz, das für die Partner im Fachheizungsbau stets eine kompetente Beratung und Betreuung sicherstellt.

Erfinder des „Raketenbrenners®“


Hohe Energiepreise sind nicht nur ein Zeichen der heutigen Zeit. Unter dem Eindruck der Ölkrise in den 70er Jahren entwickelte das Unternehmen den als Raketenbrenner® bezeichneten Blaubrenner in Zusammenarbeit mit der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt.
Das Prinzip des Raketenbrenners® ist eigentlich ganz einfach: Durch Umleitung der heißen Verbrennungsgase wird die Temperatur zusätzlich erhöht. Dabei verdampfen die Öltröpfchen zu Gas und verbrennen mit heißerer blauer Flamme („Blaubrenner“) fast rußfrei, mit deutlich weniger Emissionen und mit maximaler Energieausbeute.
Während heute auch andere Heizungsanbieter ähnliche Brenner im Sortiment führen, ist man bei MHG Heiztechnik stolz darauf, der Erfinder dieser Technologie zu sein. 1981 erhielt der Raketenbrenner sogar das Umweltzeichen Blauer Engel.
Inzwischen weltweit mehr als 1 Million Mal installiert und in weiterentwickelter dritter Generation auf dem Markt, sind die Raketenbrenner® heute das Herz einer jeden neuen modernen Brennwertheizung. Bei Altanlagen bieten sie außerdem eine kostengünstige Alternative zur aufwändigen Komplettsanierung einer Ölheizung.

Hausbesitzer sparen bis zu 40 % Energie


Die Zeiten riesiger Heizungsanlagen im Keller sind heute dank kompakter Bauweisen vorbei. Moderne Gas-Brennwertheizungen wie die neue wandhängende ProCon E von MHG Heiztechnik bieten mehr Heizleistung auf kleinstem Raum und hervorragende Energieeffizienz.
Einsetzbar sind die Geräte dieser Baureihe mit individueller Heizleistung von 2,9 bis 24,9 kW sowohl in Ein- und Zweifamilienhäusern als auch in Etagenhäusern. Durch den besonders niedrigen Brennstoffverbrauch können Hausbesitzer so bis zu 40 % Heizkosten sparen.
Gas-Brennwerttechnik von MHG, wie sie in den ProCon E Geräten zum Einsatz kommt, ist auf dem neuesten Stand der Technik und überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz sowie maximalen Bedienkomfort. Die Geräte sind umweltschonend durch extrem niedrige Emissionen und erfüllen so alle Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (ENEV). Mehr noch: In Kombination mit den thermischen Solaranlagen von MHG Heiztechnik sind zusätzlich auch erneuerbare Energien nutzbar.

Modernste Heiztechnik auch für große Gebäude


Gerade bei größeren Gewerbeobjekten oder Mehrfamilienhäusern können in der Summe hohe Kosten für Heizung und Warmwasserbereitung entstehen. Umso wichtiger ist auch hier der Einsatz sparsamer, effizienter Heiztechnik.
Die modernen MHG Gas-Brennwertgeräte der Serie ProCon HT wurden speziell für diese höheren Anforderungen entwickelt und liefern Heizleistungen bis zu 225 kW. Werden mehrere Geräte verbunden („Kaskade“), sind für Großobjekte auch Leistungen bis zu 1.125 kW möglich.
Auch in den ProCon HT Anlagen kommt innovative Technik zum Einsatz: Durch eine intelligente Steuerung wird die Leistung flexibel an die unterschiedlichen Wärmeanforderungen angepasst und so unnötig häufiges Ein- und Ausschalten vermieden. Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl sorgen wiederum für eine hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer.

Einladung zum Sommerfest

Anläßlich seines zehn-jährigen Jubiläums am Standort Buchholz lädt „MHG Heiztechnik“ alle Bewohner der Region zur gemeinsamen Party auf dem Werksgelände ein. Die Geschäftsführer Julian Bonato und Frank Schellhöh freuen sich über das Kommen vieler Familien und haben sich für die Kinder etwas ganz besonderes ausgedacht.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Bratwurst, Crêpes, Eis und natürlich Getränke.Für musikalische Stimmung sorgt die werkseigene „MHG Band“.
Darüber hinaus kann man sich hier direkt beim Hersteller über sein vielfältiges Programm fortschrittlicher Heiztechniken informieren, die neben wohliger Wärme, Komfort und Betriebssicherheit auch optimale Energienutzung bieten. Hausbesitzer und Anlagenbetreiber profitieren so von besonders niedrige Heizkosten und tragen geleichzeitig zur Schonung der Umwelt bei.
• Samstag, 26. September
10 bis 15 Uhr
MHG Heiztechnik GmbH
Brauerstraße 2
21244 Buchholz
Bei Rückfragen hilft Ihnen Claudia Mayrhofer unter Telefon 04181-2355212 oder claudia.mayrhofer@mhg.de