Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Innovationen für die gedruckte Gesellschaft“ - Vortrag im Buchholzer ISI-Zentrum

bim/nw. Buchholz. Schicht für Schicht lässt der neue 3D-Drucker von ChocEdge aus Großbritannien aus erwärmter Schokolade individuelle Köstlichkeiten entstehen - frei nach dem Gusto des Kunden. Spielerei oder ernsthaftes Geschäftsmodell? Mit immer neuen Anwendungsszenarien bahnen sich derzeit 3D-Drucker, Fabber & Co. ihren Weg in den Markt. Wie die „Innovationen für die gedruckte Gesellschaft“ unsere Industrie- und Produktionskultur verändern werden, darauf gibt Dr. Sascha Peters, Gründer und Inhaber von "Haute Innovation" - Agentur für Material und Technologie - am Dienstag, 30. September, ab 17 Uhr Antworten. Auf Einladung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) ist der international gefragte Materialexperte und Autor von Fachpublikationen als Referent zu Gast beim Treffpunkt Innovation in Buchholz. In seinem Vortrag zeigt er die jüngsten Entwicklungen bei den additiven Fertigungsverfahren auf und erläutert die Einsatzmöglichkeiten neuartiger Werkstoffe und Materialien.
Der Treffpunkt Innovation wurde von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg ins Leben gerufen, um Unternehmen bei der Entwicklung von Innovationen zu unterstützen.
Die Veranstaltungsreihe eröffnet vor allem kleinen und mittelständischen Betrieben, Fach- und Führungskräften sowie Projektverantwortlichen den Zugang zu aktuellen Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung und lädt dazu ein, Branchentrends zu diskutieren.
Die Teilnahme am Treffpunkt Innovation ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 04181-92360 oder per Mail unter info@wlh.eu. Veranstaltungsort ist das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstraße 6, Buchholz. Anmeldeschluss ist der 25. September.