Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation öffnet am bundesweiten "Tag der Architektur"

Wann? 29.06.2014 11:00 Uhr

Wo? ISI-Zentrum, Bäckerstraße 6, 21244 Buchholz DE
Das ISI-Zentrum öffnet zum "Tag der Architektur" (Foto: archiv)
Buchholz: ISI-Zentrum | bim/nw. Buchholz. „Architektur bewegt“ - so lautet das Motto beim bundesweiten „Tag der Architektur“. Allein in Niedersachsen und Bremen öffnen am Sonntag, 29. Juni, 118 Bauwerke ihre Türen. Besucher haben Gelegenheit, Fragen zur Planung und Realisierung der Objekte an die Architekten zu stellen. Zu den ausgewählten Projekten gehört auch das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstr. 6, Buchholz, dessen Bauherr die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH war.
Die Architekten des Zentrums laden zu drei exklusiven Führungen durch das Gebäude ein. „Mit dem ISI-Zentrum ist nicht nur ein öffentliches Gebäude sondern auch ein synergiereicher Ort entstanden, der jungen und zukunftsorientierten Unternehmen ein innovatives Umfeld bietet. Bei unseren Führungen erläutern wir das Konzept hinter dem Projekt von der ersten Idee bis zum fertigen Gebäude“, sagt Dipl. Ing. Architekt Axel Meinhard (Studio b2).
Die Führungen beginnen um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist unter Telefon 04185-589895 oder per Mail unter info@studio-b2.de möglich.

Mit dem „Tag der Architektur“ bietet die Architektenkammer Niedersachsen eine Plattform, neue Architektur zu erleben und zu begreifen. Der Tag gilt als ein Indikator für aktuelle und zukünftige Entwicklungen, die das Planen und Bauen bestimmen. Das Programmheft mit allen Informationen ist kostenlos erhältlich bei der Architektenkammer Niedersachsen, Friedrichswall 5, 30159 Hannover, Tel. 0511-280960 oder im Internet unter www.aknds.de