Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mercedes Schulz meldet Insolvenz an

(os). Die Schulz AG, die sieben Mercedes-Autohäuser in der Region betreibt, ist in Schieflage geraten: Am Dienstag stellte das Unternehmen beim Amtsgericht Verden einen Insolvenzantrag. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Christian Kaufmann bestellt. Für Schulz-Kunden ändert sich nichts: Das Tagesgeschäft soll normal weitergeführt werden, versichert ein Sprecher. Ziel sei es, das Unternehmen zu erhalten und die rund 310 Arbeitsplätze, davon 55 Auszubildende, zu sichern. Die Schulz AG ist in Verden, Buchholz, Rotenburg, Achim, Zeven, Sittensen und Oyten vertreten.
In Buchholz übernahm Schulz im November 2010 an der Soltauer Straße die Firma Heinz W. Hillmer inklusive des Smart-Services.