Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Moetefindt: Individuelle Lösungen für jeden Kunden

Spektakuläres Foto: Bei Moetefindt werden die Lkw-Auflieger und -Anhänger zusammengeschweißt (Foto: Moetefindt)

Fachunternehmen ist einer der Marktführer für den Bau von Anhängern und Lkw-Aufbauten / Buchholzer Firma beteiligt sich am Tag der Wirtschaft

(os). „Wir bauen alles, außer Standard“, sagt Geschäftsführer Jens Moetefindt und hat damit bereits den Vorteil gegenüber der Konkurrenz benannt: Die Firma Moetefindt aus Buchholz stellt für ihre Kunden Anhänger und Lkw-Aufbauten exakt nach deren Wünschen her. Wie die Fertigung in der vor zwei Jahren eröffneten, rund 3.500 Quadratmeter großen Produktionshalle in dem Buchholzer Gewerbegebiet Vaenser Heide II (Brauerstr. 40) aussieht, erfahren Interessierte beim Tag der Wirtschaft des Landkreises Harburg am Freitag, 18. August.
Moetefindt beteiligt sich neben 15 anderen Betrieben und Institutionen aus dem Landkreis Harburg und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen. Speditionen, Transportunternehmer sowie Garten- und Landschaftsbauer gehören zu den Hauptkunden bei Moetefindt, aber auch viele Motorsportler, die ihre Autos sicher zu den Rennstrecken in Europa transportieren wollen. Anhänger wurden auch schon nach Dubai und in die USA geliefert, auf einer Fachmesse in England erhielt Vertriebsleiter Stefan Sadler jüngst eine Anfrage aus Neuseeland. Der Vorteil: Bei Moetefindt erhält der Kunde ein Rundum-Sorglos-Paket inklusive umfangreicher Beratung. „Wichtig ist, dass wir erfahren, was der Kunde mit dem Anhänger machen möchte“, erklärt Jens Moetefindt, dessen Vater Philipp das Unternehmen vor mehr als 35 Jahren gründete und aufbaute.
Wenn die Bedingungen geklärt sind, wird jeder Grundrahmen für das Fahrzeug einzeln angefertigt. Daran sind rund 40 Mitarbeiter beteiligt.
Das Besondere: Auch eine Planmacherei, die Sattlerei und eine Lackkammer befinden sich in der hochmodernen Moetefindt-Halle.
Durch die kurzen Wege verkürzt sich auch die Produktionszeit. Derzeit müssen die Kunden mit einer Fertigungszeit von rund zwölf Wochen rechnen - allerdings nur, weil die Achsen für die Anhänger extern von einem Partnerunternehmen produziert werden und die Auftragsbücher bestens gefüllt sind.
Neben der Fertigung legt Moetefindt großen Wert auf eigene Forschung. Unter anderem hat das Unternehmen das Patent auf ein spezielles Luftfederungssystem für Anhänger, durch das Bodenwellen weitgehend „geschluckt“ werden. „Wir versuchen, auf diesem Gebiet Vorreiter zu sein“, erklären Moetefindt und Sadler.
Auch für Privatkunden lohnt sich ein Weg zur Brauerstraße, denn Moetefindt vermietet auch Fahrzeuge, z.B. für Umzüge oder Gartenabfalltransporte. Für den Transport von Sand und Erde stehen spezielle Dreiseitenkipper zur Verfügung.
- Anmeldung: wirtschaftsfoerderung@lkharburg.de. Infos: www.landkreis-Harburg.de/tdw2017