Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Netto bietet Ausbildungsperspektive für Jugendliche

Die Auszubildenden werden in vielen Bereichen eingesetzt (Foto: Netto)
Auch in diesem Jahr schafft "Netto Marken-Discount" wieder mehr als 2.000 neue Ausbildungsplätze in 15 zukunftsorientierten Berufsfeldern und bietet damit motivierten Nachwuchskräften die Chance auf eine Karriere im Einzelhandel.
Im neuen Ausbildungsberuf zum Mediengestalter Digital und Print können technisch-kreative Durchstarter ein Bild von ihrer Netto-Karriere zeichnen. Damit sich die Azubis im Berufsalltag gut aufgehoben fühlen, setzt Netto auf enge Betreuung.
Netto gibt aktuell rund 5.510 Nachwuchskräften die Möglichkeit, in 15 Ausbildungsberufen ihre ersten Karrierestufen zu erklimmen. Der Schlüssel zum Erfolgs des bundesweit agierenden Unternehmens mit rund 75.000 Mitarbeitern ist ein vielfältiges Team. Lebensfachleute, Verkaufstalente, Lagerexperten, Medienexperten und viele mehr – sie alle werden gebraucht. Deswegen bietet Netto in diesem Jahr 2.000 jungen Menschen die Möglichkeit zur Fachausbildung. Als expandierendes Unternehmen plant Netto für die Zukunft und garantiert allen motivierten Durchstartern mit besonders guten theoretischen sowie praktischen Leistungen die Übernahme nach der Ausbildung. Wer in seiner Ausbildung einen stärker akademischen Weg gehen möchte, der kann bei Netto zwischen zwei Abiturientenprogrammen, fünf dualen Bachelor-Studiengängen und zehn ausgezeichneten Trainee-Programmen wählen.
Infos unter www.netto-online.de/karriere