Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Adresse und Tag der offenen Tür bei "Schritt für Schritt" in Buchholz

Ab sofort ist „Schritt für Schritt“ in der Schützenstraße 1 zu finden. Die Ladenfläche wurde auf rund 150 Quadratmeter vergrößert, drei Beratungsräume sorgen für einen reibungslosen Ablauf beim Anpassen und Ankleiden
 
Orthopädie-technischen und Bandagistenmeister Stephan Klör (v. li.) und das Team von „Schritt für Schritt“: Susanne Brose, Jessica Kuß und Manuela Schellhas
 
Susanne Brose kümmert sich um die kaufmännischen Angelegenheiten
Buchholz in der Nordheide: Schritt für Schritt GmbH |

Das Fachgeschäft rund um die Bein- und Fußgesundheit bietet auch Bandagen, Orthesen und mehr

Das Fachgeschäft „Schritt für Schritt“ gibt es seit fünf Jahren in Buchholz. Ab sofort unter neuer Geschäftsadresse in der Schützenstr. 1.
Der Orthopädietechnik- und Bandagistenmeister, Stephan Klör, ist bereits seit 36 Jahren in diesem Beruf tätig. Sein profundes Wissen erweitert er durch ständige Fortbildungen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Kompressionsversorgung, individuelle Einlagen- und Schuhversorgung – von Spezialschuhen für Diabetiker über Arbeitssicherheitsschuhe bis hin zum individuellen Maßschuh. Sein Fachgeschäft bietet zudem Zubehör für empfindliche Füße und Beine an sowie ein umfangreiches Bandagen-Sortiment für verschiedene Gelenke. Er ist auch Ansprechpartner bei individuellen Sanitätshaus-Wünschen.
„Wir bieten ein großes Angebot an Bandagen für Sport, Beruf oder Freizeit. Spinale Orthesen, Stützmieder, Korsetts und Bandagen, wie sie zum Beispiel zur Behandlung von Rücken- und Kreuzschmerzen oder bei Osteoporose eingesetzt werden, gehören ebenfalls zu unserem Sortiment. Individuelle Anpassungen, Beratungen und Begleitung unserer Kunden sind für uns selbstverständlich. Wir rechnen Ihre Rezepte direkt mit den Krankenkassen ab“, sagt Stephan Klör.

Fachberatung und erstklassige Versorgung mit hochwertigen Produkten zertifizierter Hersteller

Stephan Klör stellt nicht nur an die eigene Arbeit hohe Ansprüche, er legt auch größten Wert auf qualitativ hochwertige Ware. Sehr genau schaut der Orthopädiemechaniker- und Bandagistenmeister auf Hersteller, Produktionsort sowie die Qualität und Herkunft der verwendeten Materialien:
„Unsere Kompressionsstrümpfe beispielsweise werden in Deutschland hergestellt. Wir führen auch „cep Sportswear“, den Ausstatter diverser Top-Athleten, darunter die deutschen Ski-Nationalmannschaften. Bei den Schuhen führen wir Kollektionen der deutschen Hersteller ‚Fischer‘, ‚actiflex‘, ‚LuRco by Schein‘ und ‚Dachstein‘. Allen gemeinsam sind die hohe Qualität bei Material und Verarbeitung. Durch ihren Aufbau sind sie ideal für die Aufnahme spezieller Einlagen geeignet und bieten auch beim Tragen von Verbänden oder Bandagen spürbar mehr Mobilität und sicheren Schutz.“
Das Fachgeschäft bietet eine große Auswahl an Modellen, vom bequemen Slipper bis zum trendigen Sportschuh, zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis an. Auch Menschen mit diabetischem Fußsyndrom oder rheumatischen Erkrankungen finden bei „Schritt für Schritt“ das passende Schuhwerk. Maßgefertigte Schuhe erweitern das Angebot, hier entscheidet der Kunde über Form, Aussehen und Material.
„Wir wollen unseren Kunden ein zuverlässiger Partner bei allen Fragen rund um das Thema Fuß- und Beinerkrankungen sein und bieten Lösungen für alle alltäglichen Probleme bei Einlagen, Schuhen, Kompressionstherapie und Bandagen. Gerne beraten wir auch in anderen orthopädie-technischen Fragen“, sagt Stephan Klör.

Kompetenz mit Krankenkassenzulassung

„Schritt für Schritt“ ist präqualifiziert nach § 126 Abs. 1a SGB V.
Das bedeutet, dass die Kunden nach den speziellen Vorgaben der Zulassungsbehörden Hilfsmittel erhalten. Die Präqualifizierung ist Voraussetzung, um mit den Krankenkassen Rezepte abrechnen zu können.

Diese Krankenkassenzulassung erstreckt sich auf folgende Hilfsmittelgruppen:
• Kompressionsstrumpf-
Anziehhilfen
• Bandagen aller Art
• Einlagen aller Art,
auch sensomotorisch
für Kinder
• Gehhilfen
• Kompressionsstrümpfe aller Art
• Orthesen aller Art

Das Fachgeschäft wurde außerdem jüngst zertifiziert nach der DIN EN ISO 9001:2008.
Dies ist die bedeutendste Norm für Qualitätsmanagement und steht für hohe Produktqualität, kundenorientierten Service und eine Selbstverpflichtung zur ständigen Qualitätskontrolle.

Präzise abgestimmte Einlagen durch digitale Messtechnik, Ganganalyse und Auswertung

„Schritt für Schritt“ bietet einen in der Einlagenherstellung bislang einzigartigen Service an: Durch digitale Messtechnik, Ganganalyse und Auswertung perfekt durchdachter Algorithmen, die das derzeitige Wissen über die Fußmotorik berücksichtigen, erhält der Kunde präzise auf seinen Fuß abgestimmte Einlagen. Diese wirken dann entweder orthopädisch korrigierend oder vor allem für Sportler bewegungsoptimierend.
„Diese Einlagen werden in unserer hauseigenen Werkstatt hergestellt“, erläutert Stephan Klör. „Durch die Herstellung aus sehr dünnem Kunststoff nehmen sie den Füßen im Schuh kaum Platz weg und passen daher in fast alle Schuhmodelle. Darüber hinaus fühlen sie sich nicht nur gut an, sondern sehen auch noch richtig gut aus. Wir haben eine große Anzahl vorgefertigter Designs für den individuellen Geschmack.“
Die Einlagen des Herstellers OrmoSys helfen bei medizinischen Indikationen wie Senk- und Spreizfuß, Knick-, Platt- oder Hohlfuß, bei Fersensporn, Vorfußschmerz, Knie-, Hüft-, Rückenschmerzen und mehr. Auch bei der Ausübung von Sportarten wie zum Beispiel Wandern, Jogging, Fußball, allen Hallensportarten sowie Ski fahren sorgen diese Einlagen für ein ganz neues „Geh-Gefühl“. Mehr dazu im Video: www.schritt-fuer-schritt.org/schuheinlagen/

Tag der offenen Tür am Freitag und Samstag, 29 und 30. Januar

Stephan Klör und sein Team laden am Freitag und Samstag, 29. und 30. Januar, zu einem „Tag der offenen Tür“ in den neuen Geschäftsräumen ein.
Die Besucher können sich nicht nur von der neuen Service-Qualität durch die geräumigere Ladenfläche und die drei Beratungsräume überzeugen, der Orthopädiemechaniker- und Bandagistenmeister hat sich darüber hinaus etwas Besonderes einfallen lassen:
„Wir wollen diesen Tag auch unter das Motto ‚Tag der Beingesundheit‘ stellen. Gemeinsam mit einem Fachmann der Firma ‚medi‘ bieten wir Tipps und Anleitung zu den Themen Venentraining und -gymnastik. Wir beraten zu den Themen Fuß- und Hautpflege, Prävention - beispielsweise zur Prophylaxe von Thrombosen auf Reisen durch Reisestrümpfe -, bieten Venenmessen an und widmen uns dem Thema An- und Ausziehen von medizinischen Kompressionsstrümpfen. Wir laden die Besucher herzlich zu einem aktiven Mitmachprogramm ein.“
• Tag der offenen Tür:
Freitag, 29. Januar, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr
Samstag, 30. Januar, von 9 bis 14 Uhr
Für die Venenmessung wird eine Gebühr in Höhe von 3 Euro/Person erhoben.Diese fließt als Spende an das Hospiz Nordheide.


Schritt für Schritt GmbH
Schützenstraße 1
21244 Buchholz
Telefon: 04181-990 5373
www.schritt-fuer-schritt-org

Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 9 bis 13 Uhr
sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung