Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Regional, digital, persönlich: Sparkasse Harburg-Buxtehude gestaltet Filiale in Buchholz komplett neu

Die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Buchholz beraten die Kunden auch während der Umbauphase kompetent
 
Sind überzeugt von dem Filialkonzept: (v. li.) Niels Doering (Leiter Firmenkundencenter), Cord Köster (Direktor Regionalbereich Süd) und Filialleiter Stephan Tiedemann
os. Buchholz. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude reagiert auf das wachsende Bedürfnis ihrer Kunden nach Regionalität sowie die fortschreitende Digitalisierung und gestaltet ihre Filiale in Buchholz (Poststr. 7) komplett neu. Die Bauarbeiten für das Projekt, das unter dem Motto „Regional - Digital - Persönlich - Sparkasse erleben!“ steht, erfolgen in zwei Bauabschnitten. Startschuss ist am kommenden Montag, 20. November. Abgeschlossen sein soll die Neugestaltung Ende April 2018.
„Anspruch unserer Sparkasse ist es, für den Kunden die digitale Welt mit der persönlichen Beratung in der Filiale vor Ort zu verbinden“, erklärt Cord Köster, Direktor des Regionalbereichs Süd. Dabei gelte es, die besondere Stärke - „Nah am Kunden“ - noch weiter herauszustellen. Die Buchholzer Filiale nehme eine Vorreiterrolle in Deutschland ein, weitere Standorte der Sparkasse Harburg-Buxtehude würden folgen. „Für uns ist es wichtig, Kundenwünsche noch besser zu erfüllen und auch unsere Mitarbeiter bei diesem Projekt mitzuehmen“, betont Stephan Tiedemann, Filialleiter in Buchholz.
Das Service- und Beratungsangebot in Buchholz wird deutlich ausgebaut. Im Erdgeschoss der Filiale gibt es die komplette Beratungspalette der Sparkasse. Der Service ist in unmittelbarer Nähe der modernen Selbstbedienungsautomaten zu finden.
Im neuen BeratungsCenter bietet die Sparkasse dann Privat-, Firmen- und Immobilienberatung an. Die Immobilienfinanzierung wird zukünftig an allen Standorten direkt vor Ort stattfinden.
Mit der erweiterten Beratungszeit werktags von 8 bis 20 Uhr trägt das Finanzinstitut der Entwicklung Rechnung, dass viele Kunden aufgrund des Berufs ihre Termine nicht zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten wahrnehmen können. Die gewohnten Öffnungszeiten für Serviceleistungen (täglich von 9 bis 12 Uhr, montags, mittwochs und freitags von 14 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr) bleiben bestehen. Zudem wird es in der neuen Filiale einen kompakten SB-Bereich geben, der durch einen Geldautomaten außen am Gebäude ergänzt wird, der die Bargeldversorgung rund um die Uhr sicherstellt. Während der Bauphase bietet die Sparkasse einen zusätzlichen SB-Service in der Neuen Straße 16 an.
Einer der Höhepunkte in der neugestalteten Filiale sind Beratungszimmer mit Themenschwerpunkten, in denen Gespräche z.B. zu den Themen Baufinanzierung, Sport oder Handwerk möglich sind. Berater und Kunden kommen in einer geräumigen Lounge zusammen, die nach Bedarf auch zu einer Eventfläche ausgebaut werden kann.
Der Umgestaltung der Filiale Buchholz liegt ein dreistufiges Konzept zu Grunde. „Wir bieten rund um die Uhr Zugriff auf modernste SB-Einrichtungen, ergänzt durch schnelle und persönliche Beratung am Servicepoint sowie individuelle Beratung in entspannter Atmosphäre“, erklärt Filialleiter Stephan Tiedemann.
Direktor Cord Köster ergänzt: „Wir wollen unsere Kunden durch eine ganzheitliche Beratung noch zufriedener machen und freuen uns, in Buchholz zu starten. Freuen Sie sich auf Ihr neues BeratungsCenter!“