Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Shoppen bei Sonnenschein: Erster verkaufsoffener Sonntag des Jahres in Buchholz

Mara (2) hat ihren Favoriten gefunden, jetzt muss sie nur noch ihre Eltern Yvonne Linke und Patrick Meyer überzeugen: das Bett mit pinkem Dach und Rutsche soll es werden
as. Buchholz. Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres war ein voller Erfolg: Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel machten sich zahlreiche Besucher auf in die Buchholzer Gewerbegebiete I und II, um zu bummeln, sich über Angebote zu informieren und das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern.
Lokale Wirtschaft
Petra und Ziad Koudmani aus Buchholz wollten eigentlich nur spazieren gehen, sind dann aber noch spontan zu Jawoll gefahren. „Geplant war das nicht. Aber der verkaufsoffene Sonntag ist eine gute Gelegenheit, noch ein paar Schnäppchen zu machen“, sagt Petra Koudmani. In ihren Einkaufswagen wanderten ein paar Amaryllis, die zukünftig den Flur verschönern sollen.
Den verkaufsoffenen Sonntag fest im Terminkalender stehen hatte Heike Rathjen, die extra aus Westerholz (Schleswig-Holstein) angereist war, um bei Möbel Kraft nach einem neuen Schrank fürs Wohnzimmer zu schauen. Wie viele Besucher nutzte sie die Gelegenheit und machte gleich beim großen Jubiläums-Gewinnspiel mit. Mara und ihre Eltern Yvonne Linke und Patrick Meyer suchten derweil nach einem Kinderbett. Die zweijährige hatte ihren Favoriten schnell gefunden: Ein Hochbett mit pinkem Dach und Rutsche soll es werden.
„Wir arbeiten viel, da ist der Sonntag eine gute Gelegenheit, sich in Ruhe umzuschauen“, sagt Inga Witthöft. Die Winsenerin informierte sich bei der Sesselei über Stressless-Sofas.