Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadtwerke Buchholz: Dr. Christian Kuhse ist jetzt auch offiziell Geschäftsführer

Will die Stadtwerke weiter entwickeln: der neue Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse
os. Buchholz. Sechs Monate war er kommissarisch im Amt, jetzt ist Dr. Christian Kuhse (49) auch offiziell Geschäftsführer der Buchholzer Stadtwerke. Nach dem Aufsichtsrat stimmte am Dienstag auch der Buchholzer Stadtrat für die Berufung von Kuhse. "Ich freue mich, dass wir mit ihm einen kompetenten Manager gefunden haben", sagt Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger.
Kuhse hat ein abwechslungsreiches Arbeitsleben hinter sich. Er absolvierte bei der Nord LB in hannover eine Lehre zum Bankkaufmann, studierte dann Jura, promovierte, arbeitete als Wirtschaftsanwalt und in der Telekommunikations-Branche. Dann folgten Stellen in der Projektentwicklung internationaler Firmen. Kuhse koordinierte u.a. den Bau von Windkraftanlagen und begleitete Unternehmen beim Börsengang.
"Ich bewege gerne Dinge", sagt Kuhse über sich selbst. "Am besten geht das mit einem funktionierenden Team." Das habe er bei den Stadtwerken vorgefunden. Die Stärkung der nachhaltigen und dezentralen Energieversorgung und den Ausbau des Glasfaserkabel-Projektes "Buchholz digital" sieht der Geschäftsführer als wichtigste Aufgaben in der nahen Zukunft. Zudem müsse man sich auf stärkeren Wettbewerb im Strommarkt einstellen: Bis 2016 soll sich die Zahl der Kunden, die kurzfristig den Anbieter wechseln, auf 30 Prozent erhöhen.
Derzeit pendelt Kuhse an den Wochenenden noch zwischen Buchholz und dem 500-Seelen-Nest Wobbenbüll bei Husum (Schleswig-Holstein), wo seine Frau, die Tochter (13) und der Sohn (10) leben. 2014 will die gesamte Familie nach Buchholz umsiedeln.
Von seinem verantwortungsvollen Job kann sich Dr. Christian Kuhse am besten beim Joggen erholen. Beim Buchholzer Stadtlauf am 16. Juni startet er über die 10-km-Strecke. Daneben mag Kuhse das Segeln und das Lesen.