Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tag der Wirtschaft: Blick hinter die Kulissen

Präsentieren die Broschüre zum "Tag der Wirtschaft": (v. li.) Thomas Nordmann, Landrat Rainer Rempe und Dr. Alexander Stark vom Landkreis Harburg (Foto: Landkreis Harburg)
(os). Die Wirtschaft im Landkreis Harburg aus erster Hand erleben und einen Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Unternehmen werfen - das ist die Idee hinter dem "Tag der Wirtschaft", den der Landkreis Harburg am Freitag, 18. August, zum zweiten Mal ausrichtet. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2015 öffnen wieder 16 Firmen und Institutionen ihre Türen für Betriebsbesichtigungen durch interessierte Bürgerinnen und Bürger.
"Wir wollen mit dem 'Tag der Wirtschaft' einen Blick hinter die Kulissen unseres dynamischen Wirtschaftsstandorts geben und die vielen leistungsfähigen Unternehmen weithin sichtbar und erlebbar machen", erklärt Landrat Rainer Rempe. Der Landkreis sei ein attraktiver Standort für kleine und mittlere Unternehmen, deren Branchenspektrum von Handel und Dienstleistungen über Handwerk, Produktion und das Gesundheitswesen bis zu Hightech-Innovationen reiche.
Folgende Unternehmen beteiligen sich am "Tag der Wirtschaft":
• amptown cases GmbH, Seevetal
• Ausbildungszentrum Luhmühlen Lüneburger Heide GmbH, Salzhausen
• Bäckerei Weiss & Sohn GmbH, Tostedt
• Behr AG, Seevetal
• Beisner Druck GmbH & Co. KG, Buchholz
• Bell Deutschland GmbH & Co. KG, Seevetal
• BEST Fluidsysteme GmbH/Swagelock Hamburg, Brackel
• BRUNO BOCK Chemische Fabrik GmbH & Co. KG, Marschacht
• Eigenbrodt GmbH & Co. KG, Königsmoor
• Feldbinder Spezialfahrzeuge GmbH, Winsen/Luhe
• IN-TIME Transport GmbH, Stelle
• Lidl GmbH & Co. KG (Zentrallager), Wenzendorf
• mapapu GbR, Tostedt
• Moetefindt Fahrzeugbau GmbH & Co. KG, Buchholz
• Soetebiers Dorfbäckerei GmbH, Winsen/Luhe
• Wildpark Schwarze Berge GmbH & Co. KG, Rosengarten
Über den Ablauf des "Tag der Wirtschaft", die beteiligten Unternehmen und die Teilnahmebedingungen informiert der Landkreis in einem Programmheft, das in Kürze u.a. bei den Verwaltungen, dem Jobcenter, der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Volksbank Lüneburger Heide vorliegt.
Die Teilnehmerzahl für alle Besichtigungen und Führungen ist begrenzt. Um Anmeldung bis 11. August wird gebeten unter Tel. 04171-693555 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@lkharburg.de.