Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Til Große vom Ringhotel Sellhorn kochte erfolgreich

Nele Dierksen, Inhaberin des Ringhotel Sellhorn und Küchenchef Jörn Sommer freuen sich mit Til Große über seinen ersten Platz im Kochwettbewerb (Foto: Ringhotel Sellhorn)
(ah). Toller Erfolg für Til Große, der sich im zweiten Ausbildungsjahr im Hanstedter Ringhotel Sellhorn befindet: Er gewann den Nordentscheid des Nachwuchswettbewerb "Kochtalente der Ringhotel Schmiede", der im Hanstedter Hotel Sellhorn stattfand. Dabei haben Auszubildende aus allen Ringhotels die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Alle Koch-Auszubildenden sind teilnahmeberechtigt, die sich im ersten oder zweiten Lehrjahr befinden und deren Ausbildung noch bis 2017 dauert. Die drei Erstplatzierten des jeweiligen Vorentscheides nehmen im Frühjahr 2017 am Finale teil.
„Der kooperationsinterne Kochwettbewerb ist zu einer festen Größe der Mitarbeiterförderung geworden“, sagt Nele Dierksen vom Ringhotel Sellhorn. „Wir sind sehr stolz auf die Leistung von Til Große, die er im Theorie- und Praxisteil geleistet hat. Die neun Teilnehmer aus acht Ringhotels aus Norddeutschland haben sehr große Kreativität gezeigt. Ein Dank geht auch an die beiden Hamburger Firmen 'Delta Fleisch' und 'Marker' sowie 'Maack & Scheruhn' aus Jesteburg, die die Produkte aus der Region für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt haben".
Der Kochtalente-Wettbewerb wurde 2010 ins Leben gerufen. Mit rund 130 Mitgliedshäusern zählt die Hotelkooperation "Ringhotel" zu den renommierten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand und ist ein Motor der Wirtschaft. Alle Hotels werden privat und mit großer persönlicher Verantwortung geführt. Sie sind oft bereits seit Generationen in Familienbesitz.
Seit Anfang 2015 präsentieren die Ringhotel den Slogan „Echt HeimatGenuss erleben“. Dieser steht für regionale Individualität und Qualität.