Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Treffpunkt Innovation" geht in vierte Runde

bim/nw. Buchholz. Was sind Schlüsseltechnologien für die Unternehmen von morgen? Wie lässt sich der „Erfindergeist“ in Organisationen durch neue Formen des Lernens beflügeln? Und: Wie können auf den ersten Blick unscheinbare aber geniale Produktentwicklungen dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsbilanz von Betrieben zu verbessern? Mit diesen und weiteren Fragen geht der „Treffpunkt Innovation“ im Landkreis Harburg in eine neue Runde. Am 17. September beginnt in Buchholz in der Hamburger Staße 8 die vierte Staffel der Veranstaltungsreihe.
Auf Initiative der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) bringt der „Treffpunkt Innovation“ Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die Kontakte zu Branchenexperten suchen und sich über Trends in Forschung und Entwicklung informieren möchten. Die Teilnahme an den Vortragsveranstaltungen ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen.

Die Themen und Termine im Überblick:
● 17. September, Dr. Dirk Niermann, Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung in Bremen sowie Forschungszentrum CFK Nord in Stade: „Automatisierte Montage von Großstrukturen im Faserverbundleichtbau, Flexible Roboter – neue Klebeverfahren“.
● 5. November: Dr. Ramin Yahyapour, Professor für Angewandte Informatik an der Georg-August Universität Göttingen: „Heiter bis wolkig – Erfahrungen aus der Cloud“.
● 1. April 2014: Prof. Dr. Mathias Groß, Professor für E-Business und Wissensmanagement, Leuphana Universität Lüneburg: „E-Learning, Social Learning, Blended-Learning – die Zukunft der betrieblichen Weiterbildung“.
● 24. Juni 2014: Dipl.-Ing. C. Claudius J. Hardt, Forschungsprojektleiter im Bereich Umweltmanagementsystem an der internationalen Jacobs University in Bremen: „LED-Einsatz in Unternehmen: Erfahrungen und Forschungsergebnisse zur Umrüstung auf eine neue Technologie“.
Die Veranstaltungen der Reihe „Treffpunkt Innovation“ finden in Buchholz statt und beginnen um 17 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge gibt es Gelegenheit zum Gedankenaustausch bei einem Imbiss. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04181-92360 sowie per Mail unter info@wlh.eu.
Der Programm-Flyer zur vierten Staffel mit allen Terminen, Informationen, Veranstaltungsorten und Themen steht unter www.wlh.eu zum Download bereit. Informationen gibt das Team der WLH gerne auch unter Tel. 04181-92360.