Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trelder Berg Fest: Hier kamen nicht nur Autofans auf ihre Kosten

Autos und Aktionen: Das "Trelder Berg"-Fest hatte vieles zu bieten
kb. Buchholz-Trelde. Liebe auf den ersten Blick? Oder doch eher eine Vernunftsache? "Mich überzeugt einfach das Preis-Leistungsverhältnis, meinte Sprötzes Ortsbürgermeister Gerd Ulrich, der am Sonntag beim "Trelder Berg"-Fest im gleichnamigen Gewerbegebiet einen gebrauchten Opel-Kombi ganz genau in Augenschein nahm. Gemeinsam mit Lebensgefährtin Kerstin hält er schon länger nach einem neuen Gefährt Ausschau. Das soll vor allem funktionieren und praktisch sein. Das "Trelder Berg"-Fest - für Ulrich eine optimale Gelegenheit, sich ganz entspannt einen Überblick über das Fahrzeugangebot bei den ortsansässigen Autohäusern zu verschaffen. Und wer weiß? Vielleicht sieht man ihn in Kürze in seinem neuen Opel.
Michael Sauter vom Autohaus S+K war sehr zufrieden mit der Resonanz zum Aktionstag. "Es war schon früh richtig viel los, aber wir haben hier ja auch ein Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt", so Sauter. In der Tat blieb von Karussellfahren über Ponyreiten bis zu kulinarischen Genüssen kaum ein Wunsch für all diejenigen offen, die nicht nur wegen des großen Angebotes an Neu- und Gebrauchtwagen gekommen waren. Für Stimmung sorgte zudem "ffn-MorgenMän" Franky, ein Garant für gute Laune.
Auch Maxime (5) und sein Bruder Leo (9) hatten viel Spaß. Während Maxime sich vor allem aufs Karussell konzentrierte, saß Leo schon wie ein Großer hinterm Steuer. "Mein Traumwagen ist ein Jaguar", erzählt der kleine Autofan, der es vermutlich gar nicht abwarten kann, bis er endlich seinen Führerschein machen darf.
Im Gegensatz zu den schnittigen Neuwagen, praktischen Transportern und energiesparenden Hybridfahrzeugen hatte der eigentliche Star des Tages nur ein PS vorzuweisen: Ponyfohlen Johann brach reihenweise die Herzen der Besucher am Trelder Berg. Und posierte für das WOCHENBLATT sogar vor seinen PS-stärkeren "Konkurrenten".