Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkaufsoffener Sonntag in Lüneburg

Am kommenden Sonntag verwandes sich Lüneburgs norddeutsch-historischer Kern in eine deftig-bayerische Flanier- und Geschäftsmeile (Foto: Stadtmarketing Lüneburg)
Ganz im Zeichen des bayerischen Oktoberfestes steht auch der verkaufsoffene Sonntag am 6. September.
Die größte bayerische Gaudi Norddeutschlands, das „30. Bayerische Oktoberfest“ mit einem großen Festzelt und viel Programm findet von Freitag bis Sonntag, 11. bis 14. September, auf den Lüneburger Sülzwiesen statt. Grund genug für die Lüneburger Einzelhändler, Geschäfte und Akteure, dieses Thema vorab bereits aufzugreifen und für den dritten verkaufsoffenen Sonntag die City in ein ur-bayerisches Ambiente zu tauchen.
An 14 Stellen in der Innenstadt locken Mitmach-Spiele und Angebote rund um das größte deutsche Bundesland und sein wohl bekanntestes Fest, das Oktoberfest. Darüber hinaus plant das Lüneburger Citymanagement weitere Überraschungsaktionen auf den Straßen.
Für die passende musikalische Unterhaltung sorgt die Oktoberfest-Band „Erichs Fröhliche Musikanten“ in der Heiligengeiststraße und das „Lüneburger Stadtorchester“ spielt auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus auf. Dort laden außerdem interessante Wettspiele zum Mitmachen ein.
Die Geschäfte haben am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet. Auch der Wochenmarkt auf dem Marktplatz lädt zum Flanieren ein und die Händler haben sich mit Leberkäse, Weißwürsten und Spanferkel bestens auf alle Freunde der bayerischen Lebensart eingestellt.
Einen Flyer mit allen Aktionen findet man unter www.lueneburg.info