Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

VGH erneut mit "sehr gut" ausgezeichnet

Wer sein Automobil gut versichern möchte, sollte mit einem VGH-Vertreter sprechen (Foto: Audi)
Die ehrlichsten Testergebnisse kommen vom Kunden selbst: Das Resultat aus 3.400 Kundenurteilen ist daher ein starkes Kriterium für die Wahl der richtigen Versicherung. Der  jährlich veröffentlichte Fairness-Test des Wirtschaftsmagazins Focus-Money vergleicht 23 Service- und Leistungsmerkmale von 36 Unternehmen. Auch 2017 schneiden die VGH Versicherungen durchweg positiv ab und erzielen in fünf von sechs Kriterien die Note „sehr gut“. Damit verleiht die Redaktion der VGH zum siebten Mal den Titel „Fairster Kfz-Versicherer“.
Focus-Money testet in der Studie in Kooperation mit dem Kölner Analysehaus ServiceValue jährlich die Kfz-Versicherungsbranche. Regelmäßig befragen die Tester dabei Kunden von Serviceversicherern und Direktversicherern separat. Die Teilnehmer der Umfrage attestieren der VGH mehrheitlich ausgezeichnete Leistungen bei der Voll- und Teilkaskoversicherung. Der öffentlich-rechtliche Versicherer biete maßgeschneiderten und zielgruppengerechten Versicherungsschutz. Auch Vielfahrer, Wenigfahrer und Führerscheinneulinge profitierten von Angeboten, die ihren Bedürfnissen entsprächen. Ebenfalls „sehr gut“ getestet: Das Preis-/Leistungs-Verhältnis und der Kfz-Schutzbrief, der Kunden europaweit absichert.
Darüber hinaus empfinden Versicherte der VGH auch die Erreichbarkeit als besonders fair – ein wichtiger Aspekt verlässlicher Kundenbetreuung. Durch das dichte Vertriebsnetz der VGH mit rund 500 Vertretungen und etwa 1.000 Geschäftsstellen der Sparkassen im niedersächsischen Geschäftsgebiet kann jeder Kunde kurzfristig vor Ort auf einen persönlichen Ansprechpartner zugreifen. Nicht nur, aber besonders im Schadenfall ein Vorteil, den die Befragten ebenfalls mit „sehr gut“ werten.