Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorstand wird verkleinert

Verbleiben im Vorstand: Cord Hasselmann... (Foto: Volksbank Lüneburger Heide)

Hasselmann und Cohrs führen die Volksbank Lüneburger Heide / Heiko Ernst verlässt die Kreditgenossenschaft

(os). Die Volksbank Lüneburger Heide eG hat ihren Vorstand auf zwei Mitglieder verkleinert. Künftig werden Cord Hasselmann und Gerd-Ulrich Cohrs die Geschicke der Bank leiten. Das bisherige Vorstandsmitglied Heiko Ernst verlässt die Volksbank im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat.
Mit der Verkleinerung schaffe man die Voraussetzungen für zukunftsorientierte Strukturen und Prozesse, heißt es in einer Pressemitteilung. Man danke Heiko Ernst für seine geleistete Arbeit, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dieter Herzog.
"Die Volksbank Lüneburger Heide eG ist eine kerngesunde, erfolgreiche Kreditgenossenschaft", betonte Herzog. Die wirtschaftlichen Verhältnisse erlaubten es jetzt, strategisch neue Weichenstellungen vorzunehmen. Ziel seien "nachhaltig tragfähige Lösungen sowohl angesichts der Herausforderungen des Marktes als auch mit Blick auf die immer komplexer werdenden Regulatorik". Für die Kunden und Mitglieder der Volksbank hat die Umstrukturierung keine Auswirkungen.