Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weiterer Baustein zur Stärkung der E-Mobilität

Weihten die neue Ladesäule vor dem ISI-Zentrum ein: (v. li.) Jens Tasche (Stadtwerke), Rene Meyer (WLH) sowie die Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse und Wilfried Seyer

Stadtwerke Buchholz eröffnen am Innovationszentrum der WLH eine weitere E-Ladesäule

os. Buchholz. „Derzeit steckt die Elektromobilität noch in den Kinderschuhen, zum Marktdurchbruch fehlen u.a. noch einige Standards. Wir sehen aber die Wichtigkeit der Elektromobiliät und fördern sie an allen Stellen, an denen es Sinn ergibt.“ Das sagte Dr. Christian Kuhse, Geschäftsführer der Buchholzer Stadtwerke, jetzt bei der offiziellen Eröffnung der neuen E-Tankstelle am ISI-Innovationszentrum der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) an der Bäckerstraße in Buchholz.
Die Ladesäulen ist bereits die fünfte, die von den Stadtwerken in Buchholz betrieben wird. Die anderen E-Tankstellen stehen am Buchholzer Rathaus (Breite Str.), auf dem Parkplatz zwischen Famila und Obi im Fachmarktzentrum am Nordring sowie in unmittelbarer Nähe zur Firma Lühmann im Gewerbegebiet II Vaenser Heide (Müllerstr.). Das Tanken an der neuen E-Ladesäule ist für die Nutzer kostenfrei - wie an allen anderen Standorten in Buchholz auch. Ursprünglich sollte das Auftanken ab diesem Jahr kostenpflichtig werden.
Wie wichtig die Elektromobilität ist, haben Wilfried Seyer und Rene Meyer von der WLH bereits bei der Einweihung des ISI-Zentrums vor drei Jahren erkannt. Für Startup-Unternehmer stellt die WLH E-Roller zur Verfügung, die an eigenen Säulen aufgeladen werden. "Der neue Standort der Ladesäule passt hervorragend", betont Wilfried Seyer. In Kürze will die Stadt dort ein Schild aufstellen, damit der Aufladeplatz in der Parkbucht nicht von anderen Autofahrern zugestellt wird.
In naher Zukunft wollen die Buchholzer Stadtwerke den Ausbau in die Infrastruktur weiter vorantreiben. Weitere E-Tankstellen sind u.a. im Neubaugebiet Schaftrift-West am Buenser Weg, am Bahnhofsweg in Holm-Seppensen sowie am Neubau von Edeka Schreiber in Sprötze geplant.

Auch hier können Sie auftanken

(os). Weitere E-Tankstellen gibt es im Landkreis Harburg u.a. an diesen Standorten: Heidenau: Autohaus Lohmann (Hauptstr. 42); Neu Wulmstorf: P+R-Parkplatz (Am Gleis 1); Rosengarten-Ehestorf: Museum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1); Tostedt: EWE Service-Punkt (Zinnhütte 5) sowie Rathaus (Schützenstr. 24); Winsen: Parkplatz vor dem Landkreis-Gebäude (Schloßplatz 1).