Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Werbekreis Buchholz soll aufgelöst werden

Der amtierende Vorstand mit (v. li.) Oliver Pyhrr, Wolfgang Schnitter und Stephan Schmidt soll die Liquidation des Werbekreises Buchholz organisieren

Mitglieder sollen in der Buchholzer Wirtschaftsrunde eine neue Heimat finden / Verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr sind gesichert

os. Buchholz. Der Werbekreis Buchholz, der u.a. die verkaufsoffenen Sonntage in der Nordheidestadt veranstaltet, soll aufgelöst werden. Das empfahlen die 14 anwesenden Mitglieder jetzt bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Hotel "Zur Eiche" mit großer Mehrheit. In den kommenden Tagen sollen alle Mitglieder des Wirtschafts-Zusammenschlusses angeschrieben werden: Die Satzung sieht vor, dass 75 Prozent aller Mitglieder für die Auflösung des Vereins stimmen müssen.
Geht es nach dem amtierenden Vorstand mit dem Vorsitzenden Stephan Schmidt, Wolfgang Schnitter und Oliver Pyhrr, soll der Werbekreis zum 31. Dezember aus dem Vereinsregister gestrichen werden. Die anwesenden Mitglieder bestimmte das Trio zu Liquidatoren des Werbekreises. Eine der Aufgaben besteht darin, die Finanzen des Vereins zu ordnen.
Die beiden verbleibenden verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr am 5. Oktober und 2. November finden wie geplant statt, betonte Schmidt. Noch nicht gesichert ist dagegen die Finanzierung des Weihnachtsmarktes, der vom 28. November bis 7. Dezember stattfinden soll. In dieser Woche soll laut Schnitter in einem Gespräch zwischen der Stadt und dem neuen Stadtmarketingverein eruiert werden, ob sich letzterer an der Organisation des Weihnachtsmarktes beteiligen könnte.
Schnitter, der auch Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde ist, lud die Mitglieder des Werbekreises ein, sich künftig in der Wirtschaftsrunde zu engagieren. "Es ist wichtig, dass wir in der Wirtschaft ein starkes Sprachrohr gegenüber Politik und Verwaltung haben", erklärte Schnitter. Am 8. Oktober kommt die Wirtschaftsrunde in der Zukunftswerkstatt zusammen. Zu dem Treffen sind alle Mitglieder des Werbekreises eingeladen.