Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Woche: 358.000 Pelletheizungen

(mum). 358.000 Pelletheizungen haben laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in der nun zuende gehenden Heizsaison Wohnungen und andere Gebäude in Deutschland beheizt. Es handelt sich dabei um moderne, hoch effiziente und emissionsarme Biomasseanlagen, die Sägespäne und andere Holzreste in zusammengepresster Form als Brennstoff nutzen.
Die Herstellung der Holzpellets erfolgt deutschlandweit in rund 50 Holzpelletwerken - eines davon steht im Gewerbegebiet "Trelder Berg" in Buchholz. Holzpellets werden nach vorgegebenen Normen zu etwa ein bis vier Zentimeter langen Stücken gepresst. Eine Zertifizierung der Endprodukte garantiert dabei eine konstant hohe Qualität. 2014 wurden in Deutschland rund 2,3 Millionen Tonnen Holzpellets produziert und 1,8 Millionen Tonnen verbraucht. Zusätzlich exportieren deutsche Hersteller Holzpellets in Nachbarländer.